mutt der beste email Client?

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
iv_ru
Beiträge: 9
Registriert: 09. Jan 2006 21:48
Wohnort: Nürnberg

mutt der beste email Client?

#1 Beitrag von iv_ru » 11. Jan 2006 18:42

hallo zusammen!

will auf mutt von thunderbird umsteigen, da halte ein email client, der >5 sec startet und auch eingie MB im speicher belegt für ein witz. Alles OK funktioniert aber nicht alles.
mein problem:
beim versuch eine mail zu senden kommt eine meldung: "Ungültige IDN in "to": 'web.de'". will an ---@web.de was senden (plain text ohne attachments oder so)
was mache ich falsch? im ~.msmtprc steht:
1 account default
2 host mail.gmx.de
3 from ---@gmx.de
4 auth login
5 user ---@gmx.de
6 password *******

natürlich mit richtigen angaben.
chmod 600 auf ~.msmtprc habe gemacht (??? wirklich notwendig ???)

kann mir jemand helfen? im man, google fand ich nichts!

mutt

#2 Beitrag von mutt » 11. Jan 2006 23:21

geb mal mutt -v ein und schaue ob es idn-support hat. wenn nicht musst du dir mutt mit --with-idn selber bauen. ist logisch das idn installiert sein muss.

iv_ru
Beiträge: 9
Registriert: 09. Jan 2006 21:48
Wohnort: Nürnberg

#3 Beitrag von iv_ru » 12. Jan 2006 14:31

mutt hat geschrieben:geb mal mutt -v ein und schaue ob es idn-support hat. wenn nicht musst du dir mutt mit --with-idn selber bauen. ist logisch das idn installiert sein muss.
erst mal danke schön für die antwort.
habe mutt -v > temp.txt gemacht:
auszug:
...
System: Linux 2.6.12-1-686 (i686) [using ncurses 5.5] [using libidn 0.5.18 (compiled with 0.5.18)]
...

ist das, die gesuchte idn-support: ... using libidn 0.5.18 ...?
wenn ja, dann bringt es micht nicht wirklich weiter...

Nun ist die komplete ausgabe des mutt -v:
Mutt 1.5.11 (2005-09-15)
Copyright (C) 1996-2005 Michael R. Elkins and others.
Mutt comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; for details type `mutt -vv'.
Mutt is free software, and you are welcome to redistribute it
under certain conditions; type `mutt -vv' for details.

System: Linux 2.6.12-1-686 (i686) [using ncurses 5.5] [using libidn 0.5.18 (compiled with 0.5.18)]
Einstellungen bei der Compilierung:
-DOMAIN
+DEBUG
-HOMESPOOL +USE_SETGID +USE_DOTLOCK +DL_STANDALONE
+USE_FCNTL -USE_FLOCK +USE_INODESORT
+USE_POP +USE_IMAP -USE_GSS -USE_SSL +USE_GNUTLS +USE_SASL +HAVE_GETADDRINFO
+HAVE_REGCOMP -USE_GNU_REGEX
+HAVE_COLOR +HAVE_START_COLOR +HAVE_TYPEAHEAD +HAVE_BKGDSET
+HAVE_CURS_SET +HAVE_META +HAVE_RESIZETERM
+CRYPT_BACKEND_CLASSIC_PGP +CRYPT_BACKEND_CLASSIC_SMIME -CRYPT_BACKEND_GPGME
-BUFFY_SIZE -EXACT_ADDRESS -SUN_ATTACHMENT
+ENABLE_NLS -LOCALES_HACK +COMPRESSED +HAVE_WC_FUNCS +HAVE_LANGINFO_CODESET +HAVE_LANGINFO_YESEXPR
+HAVE_ICONV -ICONV_NONTRANS +HAVE_LIBIDN +HAVE_GETSID +USE_HCACHE
ISPELL="ispell"
SENDMAIL="/usr/sbin/sendmail"
MAILPATH="/var/mail"
PKGDATADIR="/usr/share/mutt"
SYSCONFDIR="/etc"
EXECSHELL="/bin/sh"
MIXMASTER="mixmaster"
To contact the developers, please mail to <mutt-dev@mutt.org>.
To report a bug, please visit http://bugs.mutt.org/.

Debian.Md.etc_mailname_gethostbyname
Debian.Md.use_debian_editor
patch-1.5.11.rr.compressed.1
patch-1.5.4.vk.pgp_verbose_mime
patch-1.5.5.1.nt.xtitles.3.ab.1
patch-1.5.6.dw.maildir-mtime.1
patch-1.5.6.tt.assumed_charset.1

hat jemand `ne idee?

vielen dank für eure hilfe.

iv_ru
Beiträge: 9
Registriert: 09. Jan 2006 21:48
Wohnort: Nürnberg

#4 Beitrag von iv_ru » 12. Jan 2006 14:34

8) soll bedeuten 8 und abschliessende klammer

:)

mutt

#5 Beitrag von mutt » 13. Jan 2006 0:55

was sagt dir denn locale -a ?
schau mal hier .....
http://bugs.guug.de/db/16/1668-b.html

eventuell mal aus stable downgraden, ob das was bringt weiß ich nicht.
es scheint aber an falsch gesetzten locales zu liegen. überprüfe die mal und ggf. setze sie richtig. schau dir die manpage für mutt-locales auch mal an.
mehr hab ich im moment nicht auf lager, vielleicht jemand anderes.

iv_ru
Beiträge: 9
Registriert: 09. Jan 2006 21:48
Wohnort: Nürnberg

#6 Beitrag von iv_ru » 13. Jan 2006 9:35

mutt hat geschrieben:was sagt dir denn locale -a ?
09:29:32 ~ $ locale -a
C
de_DE@euro
de_DE.iso885915@euro
POSIX

ist doch alles in ordnung?

mutt

#7 Beitrag von mutt » 13. Jan 2006 10:18

Code: Alles auswählen

# locale -a
C
de_DE
de_DE@euro
de_DE.utf8
en_US.utf8
POSIX

Antworten