Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Festplatte hart beendet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
warlord



Anmeldungsdatum: 14.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 12:56   Titel: Festplatte hart beendet

Auf meinem Notebook (Toshiba Satelite A80) habe ich mir als Zweitsystem openSUSE 10.0 installiert. Soweit funktioniert alles. Nur beim Herunterfahren klingt es, als ob meine Festplatte hart beendet wird. (Es ist dabei ein Klacken zu hören) Beim Herunterfahren von Windows passiert dies nicht; da wird die Festplatte ruhig beendet. Nun mache ich mir natürlich Sorgen, daß dadurch meien Festplatte den Geist aufgeben könnte.

Kann mir da jemand sagen, wie ich dieses Problem lösen kann?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 16:03   Titel:

Hi,

Windows scheint die Köpfe der Festplatte wohl softwaremaessig zu parken, bevor es abschaltet. Das ist aber nicht noetig, denn die Festplatten machen das ganz von alleine, kurz bevor der Strom weg ist. Das ist uebrigens genau das Klacken, welches du hoerst. Klingt gefaehrlich - sollte aber die Lebensdauer deiner Platte nicht beeintraechtigen.
Wenn das Parken softwaremaessig gemacht wird, dann klackt es nicht, weil sich die Festplatte mehr Zeit lassen kann. Beim Abschalten muss es schnell gehen.

Gruss,
Alex
 

warlord



Anmeldungsdatum: 14.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 16:08   Titel:

Ok, aber kann man da trotzdem irgendwas machen???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 16:44   Titel:

Hi,

ich habe auch ein Toshiba A80-154 und bei mir klackt nix. Also nehme ich mal an, dass bei mir das BIOS die Festplatte parkt, bevor es abschaltet. Vielleicht probierst du's mal mit nem BIOS Update.

Linux seitig kenne ich jetzt keine Loesung, es sei denn du patchst den Kernel selber.

Gruss,
Alex
 

Freund der Stille
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 16:50   Titel:

> Ok, aber kann man da trotzdem irgendwas machen???

Also ich verlasse beim Parken von Festplatten kurzfristig den Raum, damit ich das schreckliche Klacken nicht hören muss Wink
 

warlord



Anmeldungsdatum: 14.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 16:56   Titel:

genau das gleiche notbook habe ich auch. kannst du mir sagen, wo ich ein passendes bios-update finde und wie ich es instaliere?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2006 17:04   Titel:

BIOS Updates gibt's hier:
http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/download_bios.jsp?service=DE

Ich weiss aber net, welche Version ich drauf habe. Ich habe mein BIOS nicht aktualisiert.

Gruss,
Alex
 

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006 4:35   Titel:

Ehe der Kernel gepatcht wird:

man halt
...
-h Put all harddrives on the system in standby mode just before halt or poweroff.
...
 

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006 4:39   Titel:

Hatte übrigens bis jetzt nur gegenteilige Bedenken gehört:
»Meine Festplatte schaltet nicht mehr richtig ab, sie säuselt so aus, ob sie irgendwie kaputt geht?«
Die Geschmäcker sind halt verschieden Wink
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy