winrar/rar auf linux

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
St. Janos

winrar/rar auf linux

#1 Beitrag von St. Janos » 19. Feb 2006 14:50

heyho,
ich suche ein programm mit dem ich gesplittete rar-archive via bash/console erstellen kann. das ganze für einen debian server. programm sollte freeware sein. gibts da was unter linux?
wenn ja, wo bekomm ich es her? und vlt., wenn möglich, noch ne kleine install-hilfe. bin da ne absoluter noob:P
freu mich über jegliche hilfe.

ne schöööön sonntag noch

janos

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: winrar/rar auf linux

#2 Beitrag von Janka » 19. Feb 2006 16:55

St. Janos hat geschrieben:heyho,
ich suche ein programm mit dem ich gesplittete rar-archive via bash/console erstellen kann. das ganze für einen debian server. programm sollte freeware sein. gibts da was unter linux?
Die Wikipedia-Seite erklärt sehr schön, warum es keinen freien Packer für das RAR-Format geben kann: http://en.wikipedia.org/wiki/Rar
Du musst also zum Packen das offizielle Tool von http://www.rarsoft.com benutzen.

Muss es unbedingt RAR sein? Unter Linux sind bzip2-tars viel üblicher, und von der Kompression nur unwesentlich schlechter.

Janka

JtF

#3 Beitrag von JtF » 07. Sep 2007 8:18

gibt es einen (ent)packer für kubuntu der gesplitete *.rar entpacken kann?

am

rar

#4 Beitrag von am » 07. Sep 2007 9:38

Vielleicht geht
http://http.us.debian.org/debian/pool/n ... n_i386.deb

oder

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free

Holzhaus

#5 Beitrag von Holzhaus » 09. Sep 2007 18:53

Was ist mir unrar?
Geht das damit nich auch?

Antworten