Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018 9:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternativen zu VMware
BeitragVerfasst: 19. Feb 2006 22:47 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
Hiho°!

Gibt es ne nennenswerte alternative zu VMware?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Feb 2006 22:55 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
http://fabrice.bellard.free.fr/qemu/

MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Feb 2006 0:47 
http://www.cl.cam.ac.uk/Research/SRG/netos/xen/

Gruss,
Alex


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Feb 2006 9:59 
Offline

Registriert: 19. Feb 2006 13:31
Beiträge: 103
Hallo,

ich experimentiere mit Parallels. Version 2.1 gibt es als Beta, nur der USB-Support funktioniert bei mir noch nicht. Ansonsten bin ich begeistert.

Viele Grüße - Dieter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Feb 2006 11:47 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
Qemu läuft bestens.. ReactOS, Linux Distributionen nur bei Zeta und XP hackt es etwas aber auch das wird schon..,..,..

und zudem ist es extrem einfach... Nur 2 Befehle und zack es läuft...

http://www.ademsahin.de/qemu/qemu.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. Mär 2006 20:43 
Offline

Registriert: 29. Apr 2005 5:36
Beiträge: 19
Man sollte doch erwähnen, daß Qemu ohne das "Accelerator Module" (kqemu) etwas arg langsam ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: emu's
BeitragVerfasst: 03. Mär 2006 10:06 
Hallo,

unter Linuxlan.de sind auch welche gelistet, welche nur vom Namen kenn, wie Tarantelle und Nomaschine


http://www.linuxland.de/software/windows_linux/
http://www.linuxland.de/software/window ... nux/emudiv

bye brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: emu's
BeitragVerfasst: 03. Mär 2006 14:21 
Offline

Registriert: 29. Apr 2005 5:36
Beiträge: 19
Zitat:
Hallo,

unter Linuxlan.de sind auch welche gelistet, welche nur vom Namen kenn, wie Tarantelle und Nomaschine


http://www.linuxland.de/software/windows_linux/
http://www.linuxland.de/software/window ... nux/emudiv

bye brum
Das ist keine Virtualisierungssoftware, sondern eher Terminal-Server-Software.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Mär 2006 16:35 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
Ich hab da ein paar Probleme damit Kqemu zu installieren..

Ich hab mich an http://www.linuxforen.de/forums/showpos ... stcount=12
gehalten aber ich bekomm meldungen wie

linux:/dev # /sbin/modprobe kqemu
FATAL: Module kqemu not found.

linux:/dev # ./configure --target-list=i386-softmmu
-bash: ./configure: No such file or directory
linux:/dev #


linux:~ # qemu -m 256 -localtime hda debian.img -cdrom /dev/cdrom -boot d
Could not open '/dev/kqemu' - QEMU acceleration layer not activated

vll. hat jemand ne idee dazu

ach so..

Suse 10 OSS


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Mär 2006 23:10 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Zitat:
Glaub ich nicht, denn Stefan Becker schreibt in seinem Howto:
Zitat:
cd /usr/src/qemu
tar zxvf kqemu*tar.gz
make clean
./configure --target-list=i386-softmmu
Wohingegen du dich unter /dev befindest:
Zitat:
linux:/dev # ./configure --target-list=i386-softmmu
-bash: ./configure: No such file or directory
linux:/dev #
Kein Modul-> nix Modul laden:
Zitat:
linux:/dev # /sbin/modprobe kqemu
FATAL: Module kqemu not found.
Also nochmal zurück nach http://www.linuxforen.de/forums/showpos ... stcount=12 . :P


MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Mär 2006 23:54 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
Oki^^ Nochma das ganze.. hatte mir die Verzeichnisse in der konsole angeschaut.. aber is ja auch egal, da haste recht.. =D

linux:/usr/local/share/qemu # dir
total 869
drwxr-xr-x 3 root root 320 Mar 5 15:33 .
drwxr-xr-x 5 root root 120 Feb 19 23:04 ..
-rw-r--r-- 1 root root 65536 Dec 19 23:50 bios.bin
drwxr-xr-x 2 root root 688 Mar 5 17:54 kqemu
-rw-r--r-- 1 root root 79314 Mar 5 15:32 kqemu.tar.gz
-rw-r--r-- 1 root root 512 Dec 19 23:50 linux_boot.bin
-rw-r--r-- 1 root root 524288 Dec 19 23:50 ppc_rom.bin
-rw-r--r-- 1 root root 132317 Dec 19 23:50 proll.elf
-rw-r--r-- 1 root root 32768 Dec 19 23:50 vgabios-cirrus.bin
-rw-r--r-- 1 root root 32768 Dec 19 23:50 vgabios.bin
-rw-r--r-- 1 root root 12192 Dec 19 23:50 video.x


linux:/usr/local/share/qemu # ./configure -target-list=i386-softmmu
-bash: ./configure: No such file or directory

linux:/usr/local/share/qemu # /bin/chmod 666 /dev/kqemu
linux:/usr/local/share/qemu #

linux:/usr/local/share/qemu # /sbin/modprobe kqemu
FATAL: Module kqemu not found.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Mär 2006 23:58 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Ich selbst nutze das Modul nicht, ist also alles theoretisch. Ich schätze ein ls -l /usr/local/share/qemu/kqemu/ zeigt ein Script namens configure(?).

MfG, Klopskuchen

edit. Wieso eigentlich /usr/local/share? Sollte das der Übersicht halber nicht lieber nach /usr/local/src?

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Mär 2006 0:01 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
Nein

linux:/usr/local/share/qemu/kqemu # dir
total 289
drwxr-xr-x 2 root root 688 Mar 5 17:54 .
drwxr-xr-x 3 root root 320 Mar 5 15:33 ..
-rw-r--r-- 1 500 users 545 Sep 4 15:46 Changelog
-rw-r--r-- 1 500 users 778 Aug 14 2005 LICENSE
-rw-r--r-- 1 500 users 1232 Sep 4 18:45 Makefile
-rw-r--r-- 1 500 users 184 Jul 28 2005 Makefile.freebsd
-rw-r--r-- 1 500 users 992 Apr 17 2005 Makefile.winnt
-rw-r--r-- 1 500 users 185 Feb 12 2005 README
-rwxr-xr-x 1 root root 435 Mar 5 15:35 install
-rwxr-xr-x 1 500 users 435 Feb 12 2005 install.sh
-rw-r--r-- 1 500 users 5863 Sep 4 18:47 kqemu-doc.html
-rw-r--r-- 1 500 users 4714 Sep 4 18:47 kqemu-doc.texi
-rw-r--r-- 1 500 users 7216 Aug 14 2005 kqemu-freebsd.c
-rw-r--r-- 1 500 users 1374 Aug 14 2005 kqemu-kernel.h
-rw-r--r-- 1 500 users 8988 Sep 3 2005 kqemu-linux.c
-rw-r--r-- 1 500 users 32002 Sep 4 18:44 kqemu-mod-i386-win32.o
-rw-r--r-- 1 500 users 31857 Sep 4 15:37 kqemu-mod-i386.o
-rw-r--r-- 1 500 users 37032 Sep 4 18:43 kqemu-mod-x86_64.o
-rw-r--r-- 1 500 users 10221 Sep 3 2005 kqemu-win32.c
-rw-r--r-- 1 500 users 4134 Aug 15 2005 kqemu.h
-rw-r--r-- 1 500 users 1552 Sep 3 2005 kqemu.inf
-rw-r--r-- 1 root root 31857 Mar 5 17:54 kqemu.o
-rwxr-xr-x 1 500 users 54012 Sep 4 18:44 kqemu.sys
linux:/usr/local/share/qemu/kqemu #

Alles bis auf kqemu.o gehört darein.. eigentlich bräuchte man die Datei für ./install aber ursprünglich ist sie gar nicht da und sollte jetzt nich berücksichtig werden, da es nich das is, wonach es aussieht*verwirrt schreib

Zu deiner zweiten Frage...

Sicher aber die Install-HowTO sagt, dass man es so entpacken soll, wie es im Archiv ist und und das is /usr/local/share/qemu


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Mär 2006 0:09 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Jepp, alles klar. Du mußt nach /usr/local/src.

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Mär 2006 0:10 
Offline

Registriert: 29. Okt 2005 20:07
Beiträge: 57
hmhm.. okay.. bevor ich mir das alles noch x ma nach sonst wo packe^^

Ich entpack QEMU nach .../src

und danach KQEMU nach .../scr/qemu/kqemu ?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de