Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2018 2:18

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WPA-PSK mit der WLAN karte WG311T
BeitragVerfasst: 23. Feb 2006 16:35 
Offline

Registriert: 18. Apr 2003 18:04
Beiträge: 191
hi

bringe WPA-PSK mit der WLAN karte WG311T von Netgear unter Debian Sarge Stable nicht zum laufen:
Code:
# lsmod | grep ath
ath_pci                81596  0
ath_rate_sample        16584  1 ath_pci
wlan                  146140  4 wlan_wep,ath_pci,ath_rate_sample
ath_hal               148592  3 ath_pci,ath_rate_sample


# vi /etc/default/wpasupplicant

# WARNING! Make sure you have a configuration file!

ENABLED=1

# Useful flags:
#  -D <driver>          Wireless Driver
#  -i <ifname>          Interface &#40;required, unless specified in config&#41;
#  -c <config file>     Configuration file
#  -d                   Debugging &#40;-dd for more&#41;
#  -w                   Wait for interface to come up

OPTIONS="-i ath0 -D madwifi -c /etc/wpa_supplicant.conf -w"


# vi /etc/wpa_supplicant.conf

# WPA-PSK
network=&#123;
        ssid="myessid"
        proto=WPA
        scan_ssid=1
        key_mgmt=WPA-PSK
        pairwise=TKIP
        group=TKIP
        psk="mykey"
&#125;


# vi /etc/network/interfaces

# wg311t wireless card 
auto ath0
iface ath0 inet static
address 192.168.200.20
netmask 255.255.255.0
network 192.168.200.0
broadcast 192.168.200.255
gateway 192.168.200.1
dns-nameservers 192.168.200.1
dns-search dom
#wireless-essid myessid
#wireless-channel auto
#wireless-key mykey
#up /sbin/iwpriv ath0 authmode 2
name wlan WG311T


# wpa_supplicant -i ath0 -c /etc/wpa_supplicant.conf -D madwifi -w
Trying to associate with 00&#58;0f&#58;b5&#58;3b&#58;d8&#58;e6 &#40;SSID='myessid' freq=2457 MHz&#41;
ioctl&#91;IEEE80211_IOCTL_SETMLME&#93;&#58; Argument list too long
Association request to the driver failed
Authentication with 00&#58;00&#58;00&#58;00&#58;00&#58;00 timed out.
weiss jemand woran es liegt ?
WEP Verschlüsselung funktionierte aber mit dieser hardware bestens.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: url
BeitragVerfasst: 24. Feb 2006 13:25 
Hallo,

habe mich selbst mit wpa noch nicht beschäftigt aber -> kennst Du diesen Link:
http://www.fehu.org/atheros.html ?

Vergleich doch mal, vielleicht fehlt was, die Konfigdatei ist hier etwas länger ...

bye brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Feb 2006 1:16 
Offline

Registriert: 18. Apr 2003 18:04
Beiträge: 191
danke hilft aber nicht viel weiter

nicht einmal von Hand funktioniert:
Code:
debian&#58;~# ifconfig ath0 up
debian&#58;~# iwconfig ath0 mode "managed"
debian&#58;~# iwpriv ath0 set AuthMode="WPAPSK"
Invalid command &#58; set
debian&#58;~# iwpriv ath0 set EncrypType="AES"
Invalid command &#58; set
debian&#58;~# iwpriv ath0 set WPAPSK="mykey"
Invalid command &#58; set


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: madwifi
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 16:30 
Hallo,

hast Du vielleicht den 'falschen' madwifi.
Gibt da madwifi und madwifi-ng.
Keine Ahnung, warum dass so ist -> auf der Homepage werden beide aktuell gepflegt, aber der ..-ng hat mehr Funktionen..

Gruß
brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 17:33 
Offline

Registriert: 18. Apr 2003 18:04
Beiträge: 191
es funktionert !

ich habe folgendes gemacht:zuerst das neuster madwifi holen und installieren:
Code:
# cd /usr/src
# svn checkout http&#58;//svn.madwifi.org/trunk madwifi-ng
# cd madwifi-ng
# make clean 
# make
# make install
anschliessend neuster wpa_supplicant von http://hostap.epitest.fi/wpa_supplicant/
entpacken, anpassen und installieren:
Code:
# cd wpa_supplicant-0.4.8
# cat .config
CONFIG_DRIVER_MADWIFI=y
CFLAGS += -I/usr/src/madwifi-ng
CONFIG_CTRL_IFACE=y
# make clean
# make 
# make install
jetzt kann ich starten mit:
Code:
# /usr/local/sbin/wpa_supplicant -B -w -i ath0 -D madwifi -c /etc/wpa_supplicant.conf -dd
State&#58; GROUP_HANDSHAKE -> COMPLETED
es lag sehr wahrscheinlich an wpa_supplicant und erst mit der neusten version funktioniert !

nur mit ifconfig wird meine wlan karte jetzt doppelt erkant als ath0 und wifi0:
Code:
# ifconfig -a
ath0      Protokoll&#58;Ethernet  Hardware Adresse 00&#58;0F&#58;B5&#58;26&#58;C2&#58;D8
          inet6 Adresse&#58; fe80&#58;&#58;20f&#58;b5ff&#58;fe26&#58;d1c9/64 Gültigkeitsbereich&#58;Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU&#58;1500  Metric&#58;1
          RX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;0
          TX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;0
          RX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;  TX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;

eth0      Protokoll&#58;Ethernet  Hardware Adresse 00&#58;0E&#58;0C&#58;73&#58;C2&#58;17
          inet Adresse&#58;192.168.200.2  Bcast&#58;192.168.200.255  Maske&#58;255.255.255.0          inet6 Adresse&#58; fe80&#58;&#58;20e&#58;cff&#58;fe73&#58;d108/64 Gültigkeitsbereich&#58;Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU&#58;1500  Metric&#58;1
          RX packets&#58;13893 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;0
          TX packets&#58;9930 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;1000
          RX bytes&#58;17559755 &#40;16.7 MiB&#41;  TX bytes&#58;1163213 &#40;1.1 MiB&#41;
          Basisadresse&#58;0xec00 Speicher&#58;dffc0000-dffe0000

eth1      Protokoll&#58;Ethernet  Hardware Adresse 00&#58;30&#58;1B&#58;1D&#58;BC&#58;B4
          BROADCAST MULTICAST  MTU&#58;1500  Metric&#58;1
          RX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;0
          TX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;1000
          RX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;  TX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;
          Interrupt&#58;5 Basisadresse&#58;0xd800

lo        Protokoll&#58;Lokale Schleife
          inet Adresse&#58;127.0.0.1  Maske&#58;255.0.0.0
          inet6 Adresse&#58; &#58;&#58;1/128 Gültigkeitsbereich&#58;Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU&#58;16436  Metric&#58;1
          RX packets&#58;478 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;0
          TX packets&#58;478 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;0
          RX bytes&#58;38838 &#40;37.9 KiB&#41;  TX bytes&#58;38838 &#40;37.9 KiB&#41;

sit0      Protokoll&#58;IPv6-nach-IPv4
          NOARP  MTU&#58;1480  Metric&#58;1
          RX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;0
          TX packets&#58;0 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;0
          RX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;  TX bytes&#58;0 &#40;0.0 b&#41;

wifi0     Protokoll&#58;Ethernet  Hardware Adresse 00&#58;0F&#58;B5&#58;26&#58;C2&#58;D8
          inet Adresse&#58;192.168.200.20  Bcast&#58;192.168.200.255  Maske&#58;255.255.255.0
          BROADCAST MULTICAST  MTU&#58;1500  Metric&#58;1
          RX packets&#58;4500 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 frame&#58;2069
          TX packets&#58;4274 errors&#58;0 dropped&#58;0 overruns&#58;0 carrier&#58;0
          Kollisionen&#58;0 Sendewarteschlangenlänge&#58;199
          RX bytes&#58;708329 &#40;691.7 KiB&#41;  TX bytes&#58;221384 &#40;216.1 KiB&#41;
          Interrupt&#58;11 Speicher&#58;f8a92000-f8aa2000


Zuletzt geändert von cc am 04. Mär 2006 15:30, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: neu booten ;-)
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 20:43 
Hast'e irgenwannmal
# wlanconfig ap create wlandev wifi0 wlanmode ap
eingetippt ?

Mit den Treiber kann man beliebig viele virtuelle Device anlegen, praktisch mit einer Karte routen wäre möglich ..

bye breum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 20:59 
Offline

Registriert: 18. Apr 2003 18:04
Beiträge: 191
nein ich habe nirgends wifi0 erfasst, es tauchte erst nach der madwifi installation aus den sourcen.

anyway stört mir aber nicht, weil wlan mit WPA jetzt bestens funktioniert:
Code:
# wpa_supplicant -w -i ath0 -D madwifi -c /etc/wpa_supplicant.conf -dd
State&#58; GROUP_HANDSHAKE -> COMPLETED
habe nur ein problem.
wie bringe ich es zum laufen automatisch nach dem restart ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: link
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 21:49 
Das geht nicht so wie in dem Link oben für Debian beschrieben ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Feb 2006 22:26 
Offline

Registriert: 18. Apr 2003 18:04
Beiträge: 191
danke habe übersehen !

es funktioniert bestens.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de