Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DVD mit SUSE 10.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BerndH



Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

BeitragVerfasst am: 04. März 2006 20:43   Titel: DVD mit SUSE 10.0

Ich habe nen Uralt-Laptop IBM Thinkpad T22 (aber mit DVD-Laufwerk), aber weil mir das Windoof 2000 was da mit dabei war nicht passte, habe ich mir aus dem Chip!- Sonderheft das SUSE 10.0 drauf installiert. Dachte, ich könnte jetzt auch Video-DVDs damit anschauen - das ging ja m.E. auch beim Suse 9.1 auf meinem Desktop. Aber denkste. Das Videoformat war nicht erkennbar. Sad Question
Wo bitte bekomme ich jetzt die Codecs her? Ich nehme an da muss es irgend einen Link dazu geben. Ich hab nämlich keinen Bock wertvollen Speicherplatz von meiner 20GB Festplatte für Windoof zu verschwenden nur wegen der Videos.
_________________
"Ich weiß, dass ich nichts weiß." (Sokrates)
Ich kann dem nur zustimmen: Mir geht's genau so.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

grantlbart



Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 112
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 04. März 2006 21:38   Titel:

VideoLan Media Player (vlc) kann ich empfehlen.
Am Besten mit apt installieren, da gibts keine Probleme mit Abhängigkeiten.
_________________
Greetz
Grantlbart
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BerndH



Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

BeitragVerfasst am: 04. März 2006 22:40   Titel:

Vielen Dank, nur ... wo kann ich das runterladen?
_________________
"Ich weiß, dass ich nichts weiß." (Sokrates)
Ich kann dem nur zustimmen: Mir geht's genau so.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

grantlbart



Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 112
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05. März 2006 7:01   Titel:

Wie gesagt, am Besten mit apt (Advanced Package Tool).
Musst halt erst noch einrichten.
_________________
Greetz
Grantlbart
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hexe
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2006 18:06   Titel:

Hallo

Ich kann auch keine DVD ansehen, verwende Suse 9.2
Unter dieser Adresse http://www.computerbase.de/downloads/software/multimedia/vlc/ habe ich einen Downloadlink für VideoLan Media Player gefunden. Die Datei nennt sich vlc-0.8.4a.tar.bz2 ----- kann mir jemand sagen ob das der richtige Download ist?

Ach ja, ich wusste nicht, dass mit Suse auch per apt installiert werden kann! Ich dachte, per apt wird unter Debian installiert. Unter Suse sind mir bis jetzt nur rpm's untergekommen, und die kann man ganz leicht mit Hilfe von Yast installieren.

Grantlbart, vielleicht kannst du uns "neulingen" eine genauere Beschreibung liefern, wie wir diesen Media Player korrekt installieren. Jedenfalls ist diese Datei, die ich gefunden habe, weder ein rpm noch ein apt. Nachdem ich's auch noch nicht probiert habe weiss ich auch nicht was passiert wenn ich die tar Datei entpacke.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!
 

grantlbart



Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 112
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06. März 2006 9:08   Titel:

Die tar-Datei kannst Du schon nehmen, es gibt aber auch Rpm`s für Vlc.

Bei beiden hast Du nur das Problem, dass noch viele Pakete nachgeladen werden müssen bzw einige Abhängigkeiten aufgelöst werden müssen.

Mit apt hast Du dieses Gepfriemel nicht.

Da es mir jetzt zuviel Aufwand ist, die Einrichtung von apt zu beschreiben, hier ein
sehr hilfreicher Link:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48830

Eine Änderung die ich zu dieser Anleitung vorgenommen habe war, dass ich den Signaturcheck der Pakete ausgeschaltet habe. Kann aber jeder halten wie er will.

Ausschalten kann man den Check, indem man in der Datei:

/etc/apt/apt.conf.d/gpg-checker.conf

die Option GPG::Check von "true" auf "false" ändert.

Wenn Du mal mit apt gearbeitet hast, wirst Du nichts anderes mehr mögen.
Die Installation rentiert sich auf alle Fälle.
_________________
Greetz
Grantlbart
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2006 9:49   Titel:

Bevor du dir hier aufwändig neue Player installierst: hast du dir die libdvdcss installiert? Ohne die kann nämlich kein Player was mit gekauften DVDs anfangen.
 

hexe
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2006 10:13   Titel:

hallo grantlbart

Ja, du hast echt recht! Das ist ein ziemliches Gepfriemel! Ich hab's versucht VLC zu installieren, nachdem ich ein rpm gefunden hatte. Da waren schon mal 12 Abhängigkeiten zum auflösen. Vier hab ich gleich gefunden, zwei etwas später - die haben drei neue nicht aufgelöste Abhängigkeiten gebracht! Soweit hab ich's nun geschafft - drei Abhängigkeiten hab ich noch immer nicht gefunden! libavcodec.so und libavformat.so - das soll in ffmpeg zu finden sein - habs installiert - aber da war bestimmt nichts dabei. Ja und libdvdcss hab ich auch nicht gefunden, ich hab libdvdcss2 bereits vorher mal installiert - ist aber anscheinend was anderes! Nachdem ich einfach keinen Erfolg damit hatte, hab ich dann diese tar Datei genommen - Na, ja, damit kam ich überhaupt nicht zurecht!

Das Ganze ist, zumindest für mich, recht schwierig hinzubekommen. Danke für den Tip zu apt. Ich hab mir das mal angesehen und durchgelesen. Leider hab ich da nichts für Suse 9.2 gefunden, das geht, glaub ich erst ab Suse 9.3. Nachdem ich mich mit VLC so erfolglos geplagt habe, mag ich erstmal nicht mich da dahinterzuklemmen. Vielleicht wärs aber von Vorteil für mich.

Soviel zu meinen Erlebnissen mit dem Versuch DVD's unter Suse anzusehen!

Grüße von der Hexe!
 

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 07. März 2006 15:09   Titel:

Nur mal so grundsätzlich: fertige RPMs für Suse, die nicht in der offiziellen Distri enthalten sind, bekommst du bei
http://linux01.gwdg.de/~pbleser/ oder http://packman.links2linux.de/

Für VLC guckst du hier: http://packman.links2linux.de/?action=377 (Auflistung der Abhängigkeiten unten auf der Seite, samt Links).

Zumindest bei der Suse 10 kannst du deren Repositories recht bequem bei Yast eintragen und bekommst so auch die Abhängigkeiten aufgelöst (sofern alle benötigten Pakete unter diesen Quellen verfügbar sind). Das kommt schon ziemlich nahe an die Installation per apt heran - und das mit Suses hauseigenen Mitteln.
 

catconfuser



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 27
Wohnort: Elz

BeitragVerfasst am: 08. März 2006 14:15   Titel: Regionalcode

Bei manchen DVD-Laufwerken gibt es übrigens auch Probleme, weil der Regionalcode dort nicht gesetzt ist. Bei mir ließen sich wesentlich mehr DVDs problemlos abspielen, nachdem ich mittels Regionset /http://linvdr.org/projects/regionset/ den hiesigen Regionalcode (2?) gesetzt hatte.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hexe
Gast





BeitragVerfasst am: 22. März 2006 10:06   Titel:

Hallo!

Ich hab nun bereits tagelang (nicht nur Stunden!) nach den letzten 3 unaufgelösten Abhängigkeiten gesucht.

Wenn ich VLC versuche zu installieren, meldet YAST folgende Abhängigkeiten:

libavcodec.so
libavformat.so
libdvdcss

Vielleicht weiß ja irgendjemand wo ich diese finden kann, bzw. wie die am besten zu installieren sind. Gesucht hab ich nach *.rpm, weil ich da weiß wie das zu installieren ist, mit *.tar hab ich so meine Probleme.


Leider kann ich unter SuSE 9.2 überhaupt keinen Film ansehen. Xine meldet ein fehlendes Plugin, leider nicht welches. Auf Mandriva war's übrigens kein Problem, da konnte ich meine DVD's ohne Probleme ansehen. Ich hab nur eigene, selbst gefilmte und erstellte DVD's.

Viele Grüße von der hexe
 

grantlbart



Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 112
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22. März 2006 19:41   Titel:

Bin mir nicht ganz sicher, aber apt müsste auch unter 9.2 funktionieren. Da hast Du null Probleme mit Abhängigkeiten.
Was "libdvdcss" betrifft, das Ding ist nicht ganz legal. Das heisst, Du musst selber danach suchen. Dürfte doch nicht so schwierig sein (google)?
_________________
Greetz
Grantlbart
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hexe
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2006 10:22   Titel:

Hallo

Also, mit apt hab ich mich noch nicht befasst, weil ich mich nun schon so geplagt habe die verschiedenen Abhängigkeiten aufzulösen - vielleicht richte ich apt ja später mal ein?!

"libdvdcss" habe ich bis jetzt noch nicht gefunden, weder mit google, yahoo und auch nicht mit ein paar anderen Suchmaschinen. libdvdcss2 hab ich zwar installiert aber Yast meldet trotzdem die unaufgelöste Abhängigkeit. libdvdcss in einer anderen Version, für ein anderes Linux OS (also nicht für SuSE) hab ich auch versucht - auch ohne Erfolg.

Zu libavcodec.so und libavformat.so - da bin ich nun einen kleinen Schritt weiter. Jedenfalls hab ich nun CVS installiert und konnte so mit diesem Befehl: cvs -z9 -d:pserver:anonymous@mplayerhq.hu:/cvsroot/ffmpeg co ffmpeg - jede Menge Dateien runterladen. Nun hab ich zumindest die Ordner libavcodec und libavformat mit jeder Menge C-Quellcodedateien!

Ja und genau hier ist der Punkt wo ich total anstehe --- ich hab keine Ahnung wie man das nun installieren sollte bzw. ob das dann diese beiden Abhängigkeiten auch auflösen würde?! Jedenfalls, nachdem ich diese Dateien geladen hatte, waren die unaufgelösten Abhängigkeiten noch da.

Vielleicht weiß ja jemand wie ich da weiter vorgehen kann! Jedenfalls würde ich mich diesbezüglich sehr über weitere Hilfe freuen, weil ich für diese Sache schon soviel Zeit investiert habe und schon deshalb nicht gerne aufgeben möchte.

Grüße von der Hexe
 

Hier ist der Link
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2006 16:18   Titel:

http://download.videolan.org/pub/libdvdcss/1.2.9/rpm/

Macht Euch nicht soviel Probleme. Unter Xine laufen so gut wie alle DVD's.

Gruß
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy