Linux - Installation und Konfiguration übers Netzwerk

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
Baymon

Linux - Installation und Konfiguration übers Netzwerk

#1 Beitrag von Baymon » 09. Mär 2006 19:39

Ich habe vor meinen 2ten Rechner auf Linux umzustellen und dort eine Reihe von Netzwerkdiensten (WWW, E-Mail, FTP, usw.) dort laufen zu lassen. Das Problem ist, das ich nur einen Monitor hab und diesen städig umstecken müßte. Ist es also möglich ein Linuxsystem komplett übers Netzwerk zu installieren und zu verwalten?

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#2 Beitrag von Lateralus » 09. Mär 2006 21:28

Das ist distributionsabhängig. Gentoo bietet zum Beispiel gleich nach dem Booten an, einen sshd zu starten - darüber ließe sich dann alles machen. Versuche einfach mal, an eine Konsole zu kommen und zu schauen, ob die sshd-executable verfügbar ist... notfalls könntest du sie vielleicht auch - entweder samt libaries - oder static gelinkt auf einen zweiten Datenträger packen und von dort aus starten...

onezero
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jun 2005 17:31

#3 Beitrag von onezero » 09. Mär 2006 21:28

Klar ist es möglich Linux übers Netzwerk zu verwalten. Entweder per SSH-Zugang (einfach das SSH Paket auf deinem Linux PC und auf deinem Windows PC einen entsprechenden Client z.B. Putty installieren). Damit kannst du allerdings nur auf die Shell zugreifen. Wenn du lieber grafisch arbeiten möchtest musst du mal bei google schau was es da so für Tools gibt. (Ich benutze nur die Shell daher weiß ich es nicht) Eine andere Möglichkeit wäre du besorgst dir einen KVM Switch.

Was das installieren anbelangt so ist es wahrscheinlich besser, du klemmst dafür einmal den Monitor um.

MfG
onezero
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie dann zu machen, wenn keiner zuschaut. (Peter Ustinov)

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: Linux - Installation und Konfiguration übers Netzwerk

#4 Beitrag von Janka » 10. Mär 2006 2:14

Baymon hat geschrieben:Ich habe vor meinen 2ten Rechner auf Linux umzustellen und dort eine Reihe von Netzwerkdiensten (WWW, E-Mail, FTP, usw.) dort laufen zu lassen. Das Problem ist, das ich nur einen Monitor hab und diesen städig umstecken müßte. Ist es also möglich ein Linuxsystem komplett übers Netzwerk zu installieren und zu verwalten?
Wenn du nicht soviel Erfahrung hast, ist es empfehlenswert, den Rechner für die Installation mit Monitor/Tastatur/Maus auszustatten. Sobald das Netzwerk läuft, brauchst du den Kram nicht mehr, bis die Festplatte den Geist aufgibt.

Remote arbeiten kann man mit ssh/putty/winscp (Alles dasselbe, nämlich ssh). Falls du Wert auf eine grafische Remote-Oberfläche legst, kannst du dir einen X-Server für Windows zulegen. (z.B. Cygwin-XFree86, es gibt aber auch einfacher zu installierende). In diesem kannst du dann mittels ssh -X eine Remotesession mit Grafikumleitung via Netzwerk starten.

Alternativ kannst du auf dem Linuxrechner VNC einrichten und auf der MS-Windows-Seite einen VNC-Client verwenden. Das ist so herum aber komplizierter.

Janka

Antworten