suse 10 stable (x86_64) + Sound prob.

Antworten
Nachricht
Autor
olze

suse 10 stable (x86_64) + Sound prob.

#1 Beitrag von olze » 16. Mär 2006 19:24

tach auch,

folgendes prob.:
habe mir suse 10 gezogen und installiert.
jetzt wollte ich ne mp3 abspielen aber das klappt nicht.
da das ganze ueber smb shares verteilt ist hab ich ein paar local kopiert, leider ging das abspielen immer noch nicht.
habe alle sounddaemonen (artsd etc.) ausgeschaltet - geht immer noch nicht.
die player (zb. amarok) laufen zwar, aber viel viel zu schnell (pro sek. takt ca. 5-10min. im lied) und es kommt kein ton.
kennt jemand eine loesung?

lg

oli

ich...

#2 Beitrag von ich... » 16. Mär 2006 20:19

Dein Problem ist nicht neu! Aus Lizensgründen fehlen der OSS Version einige Dateien, die das Abspielen von MP3-Dateien ermöglichen. Benutze bitte einemal die Suche im Forum. Dort sollte dein Problem schnell gelöst werden. Wenn nicht, dann werde bestimmt ich oder ein anderer Dir den Weg noch einmal erklären.
Gruß

olze

#3 Beitrag von olze » 16. Mär 2006 20:22

ah gut, dann liegts also nicht an mir :)
habe leider nichts gefunden; habe: oss suse mp3 problem eingegeben (suche nach allen woertern)
ich back mir gerade den kernel mit alsa - hoffe das klappt dann?

lg

oli

Benutzeravatar
rudifaxe
Beiträge: 70
Registriert: 16. Jul 2005 15:09
Wohnort: Winningen/Mosel

#4 Beitrag von rudifaxe » 16. Mär 2006 20:32

Halli.
Grundsätzlich ist das Erstellen eines neuen Kernels nicht erforderlich. Wie schon mein vorposter geschrtieben hat, fehlen nur ein paar kleinere Dateien zum Abspielen der MP3`s
Unter http://packman.links2linux.de/?action=index findest Du alle wichtigen Programme.
Alles was mit MP3 zutun hat, solltes Du nachinstallieren.
genauere Angaben, wenn erwünscht, bitte nochmal nachfragen.

Fax
:-)

olze

hm

#5 Beitrag von olze » 16. Mär 2006 20:51

kernel neu backen war nix gut -> die machen das ja alles ueber die initrd; kernel panic weil sata nich erkannt; danach probs. mit den modules und blablabla :)
so... was brauch ich denn genau? "alles mit mp3" ist gut - habe xmms schon installiert gehabt - wieso hat das nicht gemeckert das was fehlt? also irgendwas muss ja vorhanden sein. was fuer lizenzen sind das? hmm... alles komisch, unter slackware hab ich einfach xmms compiled und gestartet... das lief sofort.
also ich bin fuer jeden tipp dankbar - umso praeziser umso besser :)

lg

oli

ps.: mit links/lynx hier eine nachricht zu erfassen ist nicht schoen :(
man kann naemlich das image mit den buchstaben nich erkennen (bestaetigungscode)

olze

#6 Beitrag von olze » 16. Mär 2006 21:15

ah glaub ich habs... hm ganz schoen kompliziert mit dem yast neue quellen hinzufuegen etc. etc. - da ist das per hand einfacher weil man weiss was wirklich im hintergrund passiert. so mal schauen, habe jetzt den packman server hinzugefuegt, mache grad updates und installier so n paar sachen - u.a. lame.
sollte es nicht klappen schreib ich gleich wieder; ansonsten big thx fuer den support :)

lg

oli

Benutzeravatar
rudifaxe
Beiträge: 70
Registriert: 16. Jul 2005 15:09
Wohnort: Winningen/Mosel

#7 Beitrag von rudifaxe » 16. Mär 2006 22:02

So soll's sein!!
Aber ein paar Tipps möchte ich Dir noch geben. Nicht nur Lame sondern auch folgende Dateien solltest Du installieren:
libmad
libmpeg3
mad
mpg321
libvorbis
mjpegtools

und wenn es für Dich wichtig ist beim Überfahren der Musikdateien eine Vorschau zu hören, dann lass es mich wissen. Es sind dann genau 2 Dateien aus dem Bereich kdemultimedia auszutauschen. Aber nur wenn das für Dich wichtig ist!

Fax
:-)

Antworten