2 Webserver mit quasi gleicher IP für Ausfälle (Redundant)

Antworten
Nachricht
Autor
TheJollyJoker
Beiträge: 1
Registriert: 24. Mär 2006 12:59

2 Webserver mit quasi gleicher IP für Ausfälle (Redundant)

#1 Beitrag von TheJollyJoker » 24. Mär 2006 13:05

Hey,

ich stelle mir seit einiger Zeit die Frage wie ich meinen Webserver quasi 'clonen' kann....
Was ich vor habe, ist zwei Server laufen zu lassen die beide Identisch sind mit unterschiedlichen IP's. Wenn jetzt der eine Server ausfällt soll der zweite die Ip vom ersten übernehmen und damit die Dienste weiterhin anbieten...
Dies soll am besten über ein Protokoll zwischen den beiden geschehen..... also ohne dritten Rechner der dass ganze überwacht (denn wenn der wegstirbt wars dass ja auch)
Bei BSD gibts da CARP oder was in der Art, gibt es für Linux so ein Tool auch??
Wie könnte ich dass Problem lösen?

joersch

#2 Beitrag von joersch » 24. Mär 2006 13:17

Mahlzeit,

google mal nach: heartbeat, hochverfügbarkeit
linux-ha.org

oder ganz einfach: der ersatz-rechner pingt regelmässig den einsatz-rechner ->
bleibt der ping aus -> rechner tot -> ersatz-rechner übernimmt (zusätzlich) die ip
des "toten" rechners
das war billig!

Gruss

Benutzeravatar
Hans Solo
prolinux-forum-admin
Beiträge: 601
Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Wohnort: AT
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Hans Solo » 24. Mär 2006 13:34

hi

würde dir auch ha-linux empfehlen.
ist zwar etwas umständlicher zu konfigurieren hat dann auch mehr möglichkeiten.
mittels drbd kannst du die festplatten praktisch auch synchron halten.

mfg
arno
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer

Antworten