Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018 20:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 14:46 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
hi erst mal

bin im gebiet Linux ein völliger dau
willes aber nicht länger bleiben
deswegen hbe ich mich entschlossen auf einem alten rechner linux zu installlieren
meine frage wie gehe ich am einfachsten for was muss ich beachten usw
hoffe bzw denke ihr könnt mir helfen

klartext wie installiere ich von einer live cd

bitte eine anleitung ich bin anscheinend zu doof

grus der linux dau


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 15:19 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
will mir hier denn keiner helfen :?: :?: :?:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 15:27 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
jetzt haben sich schon 10 leute das ganze angeschaut habe ich mich vieleich nich genau genug ausgedrückt oder ist das zu komlpliziert zu erklären


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: viele wege
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 15:51 
Hallo,

es gibt es viele Wege ...
der effektivste führt erstmal zur Buchhandlung. Wenn man dere Hardware gelesen hat, weiss man dann auch was man tut :?

Im Internet gibt's auch weiterführende Literatur wie
http://www.linuxfibel.de/
http://www.selflinux.org/selflinux/
aber am Anfang ist bestimmt ein gutes Buch mit Bildern hilfreich.

dann gibt' den Weg 'kalte Dusche': bestell Dir bei lin-iso eine Distrie, wie Mandriva, und lege los und staune was passiert :lol: Wird schon nix abbrennen ....

Jeder hat mal mit Nullahnung angefangen, aber ich habe inzwischen eine Menge Bücher im Regal :D und eine Nummer in Kanada :P

bye brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Zitat:
jetzt haben sich schon 10 leute das ganze angeschaut habe ich mich vieleich nich genau genug ausgedrückt oder ist das zu komlpliziert zu erklären
Das ist hier ein Forum, kein Chat. Du musst schon etwas geduldiger sein.

Janka


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2006 19:29 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Du hast die Live-CD nicht näher genannt. Ich nehme meinen Favorit (Kanotix) mal als Beispiel. Die Schritte sind recht simpel:

- CD einlegen, hochfahren
- Konsole aufmachen
- Dort "su" tippen, dann "kanotix-installer"
- Den Anweisungen folgen, alle Fragen beantworten.

Vor der Installation muß man die Festplatte partionieren. Man sollte mindestens eine swap und eine root-Partition anlegen. Die swap-Partition sollte so 256-512 MB groß sein, den Rest kann man für root nehmen. Wenn nach dem Dateisystem gefragt wird würde ich reiserfs nehmen, da werden mir aber sicher einige hier widersprechen. ext3 wird auch oft empfohlen.


Wenn Du allerdings eh auf Festplatte installieren möchtest mußt Du Dich nicht auf eine Live-CD festlegen. Z. B. Ubuntu bzw. Kubuntu sind anfängerfreundlich. Man muß nur die CD einlegen und starten, dann alle Fragen beantworten. Guck Dir mit ner Live-CD besser erstmal an, ob Du Gnome oder KDE lieber magst, und nehme je nachdem Ubuntu (Gnome) oder Kubuntu (KDE). Ich würde KDE empfehlen, das ist aber Geschmackssache.

Wieviel RAM hat der Rechner eigentlich ? So 128MB, besser 192 MB sollten es für KDE schon sein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2006 14:53 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
hallo

Erstmal danke

also ich habe mich jetzt schon ne ganze weile mit dieser Live cd beschäftigt
finde diese version eigendlich ok. auch kann ich solangsam mit den prorammen usw umgehen
und so denke das ich jetzt bereit bin zu installieren.

mein rechner hat einen Arbeitsspeicher von 490 MB

nur eine frage wie kann ich meine Festplatte Partionieren das habe ich noch nicht rausgefunden


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2006 15:03 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
im installations menü werde ich aufgefordert eine Partition zu erstellen
wenn ich ok klicke öffnet sich das programm qtpartet c0.4.4

wo unter laufwerke folgenedes angezeigt wird

/dev/sda

wenn ich diese anklicke kann ich aber keine veränderungen daran machen
kann es sein das die Festplatte nicht erkannt wurde


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2006 15:30 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Wie kommt die komische Zahl von 490 MB zustande ? 256, 384 oder 512 MB sind übliche Größen ...

/dev/sda ist normalerweise nen USB-Stick, ne USB-Platte oder ähnliches. Oder aber SATA-Platten, was ich mir aber nicht vorstellen kann, es ist ja nen älterer Rechner.

Hast Du die Installation auch als root gestartet, sprich vorher "su" eingegeben. "whoami" sollte root ausgebe, dann Installation starten.

Du solltest in qtparted Deine Platte als /dev/hda angezeigt bekommen. Wenn Du draufklickst kannst Du im Fenster auf der rechten Seite die Partionen anlegn/verändern usw. (Rechtsklick dann kommt ein Menü).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2006 19:07 
Offline

Registriert: 17. Sep 2004 12:49
Beiträge: 122
Wohnort: Bochum
Hi,

Knoppix ist mittlerweile bei Version 5.0, da ist eine 3.4 doch etwas zu alt, außerdem waren die alten Versionen nicht unbedingt für eine HDD-Installation gedacht.

Auf der Homepage von Knoppix findet man weitere Infos:
http://www.knopper.net/knoppix/

_________________
Viele Grüße von Clio


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2006 21:13 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
hallo und guten abend zusammen

also nach ein par nerven aufreibenden bastell aktionen habe ich es geschaft und habe Knoppix 3.4 installiert und es funktioniert auch alles.

das einzige problem das ich noch habe ist das ich keinen passenden Drucker Treiber finde
ich habe einen Lexmark x2230 Multifunktionsgerät
währe toll wenn ihr mir in diesem punkt noch helfen könnt
sprich finden des treibers ---> installatin des treibers

ansonsten danke für die hielfe die ihr bis jetzt geleistet habt und noch hoffendlich leisten werdet

gruß Philipp


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mär 2006 8:48 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Clio hat da nicht ganz unrecht. Zudem würde ich eher Kanotix empfehlen, was besser für eine Festplatteninstallation geeignet ist.

Wegen dem Treiber guck mal hier: Klick


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mär 2006 15:10 
Offline

Registriert: 24. Mär 2006 14:35
Beiträge: 18
leider ist der für meinen nicht dabei :(


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de