SIM Chipkartenleser/Schreiber unter Linux

Antworten
Nachricht
Autor
Berserker2006

SIM Chipkartenleser/Schreiber unter Linux

#1 Beitrag von Berserker2006 » 08. Apr 2006 20:17

Hallöchen,

ich besitze einen Chipkartenleser mit dem ich auch SIMkarten von Handy's lesen und
beschreiben kann. Dieser wird über den COM1 angesprochen. Die Windows Software
läuft unter Wine gut, erkennt aber den Chipkartenleser nicht. Gibt es vielleicht eine
Linuxsoftware mit der ich meinen Leser (Hama) benutzen kann?

Oder besser noch, wer weiß denn wie man die aktuelle Version von Wine konfigurieren
muss, damit Wine den COM1 anspricht?

Gruß
Berserker

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: SIM Chipkartenleser/Schreiber unter Linux

#2 Beitrag von Janka » 08. Apr 2006 20:39

Berserker2006 hat geschrieben:Hallöchen,
ich besitze einen Chipkartenleser mit dem ich auch SIMkarten von Handy's lesen und
beschreiben kann. Dieser wird über den COM1 angesprochen.
Das heißt unter Linux ganz schnöde "Major 4, Minor 64", für Applikationen ist das unter "/dev/ttyS0" zu finden.

Code: Alles auswählen

jan@janskiste:~> ls -al /dev/ttyS0
crw-rw----  1 root uucp 4, 64 2006-03-04 20:49 /dev/ttyS0
jan@janskiste:~>
Bei meinem Rechner dürfen nur root, und alle Benutzer, die in der Gruppe uucp drin sind auf diese Gerät zugreifen. Guck nach, ob das bei dir ähnlich ist und füge den Benutzer, der auf /dev/ttyS0 zugreifen dürfen soll in die entsprechende Gruppe ein.

Janka

Berserker06

#3 Beitrag von Berserker06 » 09. Apr 2006 17:21

Danke für die Hilfe, werde es sobald wie möglich ausprobieren.

Gruß
Berserker

Antworten