Kororaa Xgl live cd 2 kaffeine

Antworten
Nachricht
Autor
ratloser Benni

Kororaa Xgl live cd 2 kaffeine

#1 Beitrag von ratloser Benni » 11. Apr 2006 13:24

Ich habe gerade festgestellt, dass bei der "Xgl-Demo-Live-CD" kein XIne aber nur Kaffeine mitgeliefert wird. Wenn ich DVB schauen will (T2 Cinergy und Sender werden erkannt), meldet Kaffeine auf auf der Konsole, dass der passende Codec fehlt (MPEG2 nehme ich an).
Komischerweise kann ich aber problemlos DVDs abspielen, das ist doch der gleiche Codec, oder? Dann müsste der doch aber auch für DVB gehen?
Zum Hintergrund: Ich möchte den Rechner zu einer Einführung mitnehmen und dafür die Festplatten (Suse 10 und Dapper Drake) ausbauen und hierlassen. Bei den installierten Systemen geht natürlich alles, aber ich habe keine Zeit, Stück für Stück zu vergleichen, wo die Unterschiede liegen.

AJ

#2 Beitrag von AJ » 11. Apr 2006 20:01

Also hier läuft die T² problemlos damit. Es ist nicht nötig, alle Bibliotheken usw. zu vergleichen, die Ausgaben von kaffeine und dem syslog sollten reichen, das Problem zu finden.

> Komischerweise kann ich aber problemlos DVDs abspielen, das ist doch der gleiche Codec, oder?

Eigentlich ja, daran sollte es nicht liegen. Bei DVDs ist es aber nicht nur der Codec allein, da braucht man noch die libdvdcss zu, damit die meisten funktionieren, für DVB braucht man die (noch?) nicht.

AJ

#3 Beitrag von AJ » 11. Apr 2006 20:08

> Bei DVDs ist es aber nicht nur der Codec allein, da braucht man noch die libdvdcss zu

Ok, sieht aus, als wäre mindestens dieses Problem keines, die wird gleich mitgeliefert. Sehr praktisch.

Steffe

#4 Beitrag von Steffe » 14. Apr 2006 15:23

Soll das heißen, die Demo-CD enthält die libdvdcss? Das ist ein hartes Stück. Soweit ich weiß, traut sich das sonst niemand mehr.

Antworten