Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018 4:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suse oder Red Hat
BeitragVerfasst: 12. Apr 2006 14:36 
Hallo Zusammen,

ich möchte als bisheriger Win2000 User gerne auf Linux Red Hat umsteigen.
Ist dies aus Eurer Sicht sinnvoll. Ich habe leider keinen direkten Vergleich zwischen Red Hat und suse gefunden.

Danke vorab.

Beste GRüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Apr 2006 14:41 
Offline
prolinux-forum-admin
Benutzeravatar

Registriert: 05. Mai 2004 7:35
Beiträge: 1238
Debian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Apr 2006 14:49 
Danke für die schnelle Antwort.
Was spricht denn gegen Red Hat ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Apr 2006 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mär 2003 3:05
Beiträge: 112
Wohnort: München
Gibt`s Red Hat überhaupt noch?

Lateralus dürfte voreingenommen sein, wie ich auch :wink:

Selber würde ich SUSE empfehlen, ist für Umsteiger am einfachsten.

_________________
Greetz
Grantlbart


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Suse oder Red Hat
BeitragVerfasst: 12. Apr 2006 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Zitat:
Red Hat und SuSE
Gibt's beides nicht mehr. Die supportlosen Versionen heißen seit einiger Zeit Fedora, bzw. OpenSuSE.

Die Unterschiede zwischen Linux-Distributionen "für allgemeine Verwendung" sind zu subtil, dass sich ein Anfänger da bewusst für eine entscheiden könnte. Das Beste wird sein, du nimmst eine Distribution, die ein erfahrenerer Bekannter, der notfalls bei dir persönlich auftauschen kann, auch benutzt. Dann kann er dir besser helfen, als wenn du eine in deinem Bekanntenkreis "exotische" Distribution einsetzt.

Janka


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr 2006 14:28 
Offline

Registriert: 19. Apr 2006 14:25
Beiträge: 6
Wie ? SUSE und Red Hat gibt es nicht mehr ?
Die gibt es beide noch.
Darüber hinaus, gibt es Fedora Core ( Red Hat Abkömmling ) und openSUSE.

SUSE Linux -> Kaufversion
openSUSE -> Downloadversion
Red Hat -> Kaufversion für Firmen ( wenn ich mich nicht irre )
Fedora Core -> Downloadversion

----------edit

Fedora Core 4 hatte ich bereits installiert und konnte mich nicht wirklich überzeugen. Das die Core 5 auch nicht so der Bringer sein soll wurde auf Pro-Linux berichtet.
Ich bin eingefleischter SUSE-user und kann das System wärmstens empfehlen.
Vor kurzem hab ich mir Ubuntu angesehen. Ein wirklich gutes System ! Leider bin ich nicht so richtig warm damit geworden.
Dies könnte jedoch an Zeitmangel gelegen haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr 2006 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Zitat:
Wie ? SUSE und Red Hat gibt es nicht mehr ?
Die gibt es beide noch.
Aber beide nicht als Boxed-Version, sondern nur noch Enterprise. Die Preise dürften für Privatanweder ein 100%ges Ausschlusskriterium darstellen.

Janka


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de