Kann nicht in LFS chrooten !!!

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
!r0nY
Beiträge: 74
Registriert: 20. Aug 2005 13:51

Kann nicht in LFS chrooten !!!

#1 Beitrag von !r0nY » 19. Apr 2006 21:59

Hallo,

ich habe mich an das lfs-tut 6.1.1 gehalt und komme im kapitel 6.3 einfach nicht weiter.
An dieser stelle soll in das lfs system gechrootet werden und ich gebe dazu folgenden befehl ein (steht auf s. 86):

chroot "$LFS" /tools/bin/env -i \
HOME=/root TERM="$TERM" PS1='\u:\w\$ ' \
PATH=/bin:/usr/bin:/sbin:/usr/sbin:/tools/bin \
/tools/bin/bash --login +h

Das Ergebnis:

chroot:cannot run command '/tools/bin/env' : No such file or directory

...obwohl der PFad stimmt :evil:

hoffe ein paar versierte lfs user zu finden, die mir etwas weiter helfen könnten...
danke im vorraus

Benutzeravatar
catconfuser
Beiträge: 27
Registriert: 08. Jul 2002 8:36
Wohnort: Elz

#2 Beitrag von catconfuser » 20. Apr 2006 8:23

Bist du sicher, dass die Umgebungsvariable $LFS noch gesetzt ist? Mir ging´s unter Suse 10 nämlich immer so, dass die nach einem Reboot wieder neu gesetzt werden musste.

Ausserdem musst du das Ganze als root machen und nicht mehr als User "lfs".

Sonst wüsste ich jetzt erstmal nix, wenn die vorangegangenen Schritte alle problemlos durchgelaufen sind....

Benutzeravatar
!r0nY
Beiträge: 74
Registriert: 20. Aug 2005 13:51

#3 Beitrag von !r0nY » 20. Apr 2006 9:25

glaube mein problem ist, dass ich alles als root gemacht habe... :roll:

die umgebungsvariable hab ich auch deklariert...
ich habe auf slackeware 10.1 gearbeitet und hatte aber mit dem lfs benutzer nicht genügend rechte, konnte unter $/sources keine programme kompilieren, obwohl ich dem benutzer alle rechte zugeschrieben und den stickymode eingeschaltet habe:

chmod -v a+wt $LFS/sources

chown -v $LFS/sources
chown -v $LFS/toolls

trotzdem kam immer beim versuch etwas zu kompilieren die fehlermeldung permissions denieded, deswegen hab ich alles als root benutzer gemacht und hatte dadurch auch
die beiden scripts bash_profile und bashrc ausser acht gelassen.
ich würde mal sagen, das hier mein fehler liegt...

jetzt müsst ich nurnoch wissen, wie mein lfs benutzer genügend rechte kriegt und dann fang ich neu an...

Benutzeravatar
!r0nY
Beiträge: 74
Registriert: 20. Aug 2005 13:51

#4 Beitrag von !r0nY » 23. Apr 2006 20:42

ok... dieses problem beseitigt...
aber jetzt hab ich das problem das ich den befehl auf seite 190 ausgeführt hab und das ist wohl mein terminal abgekackt... jetzt hab ich wieder das problem, dass ich nicht chrooten kann, wenn ich jetzt nochmal von vorne anfangen darf erschiess ich mich

kann mir jemand sagen wie ich wieder chrooten kann wenn ich mittendrin aufgehört hab, bin beim hostsystem als root angemeldet habe doch aber schon mit chown die rechte der ordner an den root des lfs systems übergeben müssen...

Antworten