Linux als Webserver

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
venom

Linux als Webserver

#1 Beitrag von venom » 20. Apr 2006 12:32

Hi,

ich möchte meinen eigenen Websever laufen haben den ich auch selbst verwalte und vielleicht auch einmal in ferner Zukunft ich Webspace anbiete :).

Nun denn zum Thema:

1. welches Linux eignet sich am besten? Suse? Redhat?
2. Gibt es bereits AddOns für Websever und Webhosting?
3. So Confixx oder Cpanel wie webspace anbieter haben geht das auf Linux?
4. Ich bin Anfänger ist das überhaupt machbar ohne vorkenntnisse?

Ich werde mir heute noch Suse LInux Probeweise auf meinen Laptop installieren um mich vorher etwas damit zu "spielen" und es besser kennen lernen.

Benutzeravatar
Eddie
Beiträge: 180
Registriert: 22. Sep 1999 9:28
Wohnort: Lennestadt

Re: Linux als Webserver

#2 Beitrag von Eddie » 21. Apr 2006 12:28

venom hat geschrieben:1. welches Linux eignet sich am besten? Suse? Redhat?
Das kannst du nach deinen persönlichen Vorlieben entscheiden. Ich würde Debian oder ein *BSD nehmen.
venom hat geschrieben:2. Gibt es bereits AddOns für Websever und Webhosting?
Was meinst du mit AddOns? Als Webserver ist i.d.R. bei allen Distributionen Apache dabei.
venom hat geschrieben:3. So Confixx oder Cpanel wie webspace anbieter haben geht das auf Linux?
Ja.
venom hat geschrieben:4. Ich bin Anfänger ist das überhaupt machbar ohne vorkenntnisse?
Machbar schon. Sinnvoll allerdings nicht. Es sei denn du verbringst die nächste Zeit viel mit Lernen.

Was für Kosten auf dich zukommen werden weisst du aber, oder? Statische IP, Standleitung (nein, ich meine keine permanent offene ADSL-Verbindung), ...
Gruß
Eddie

venom

#3 Beitrag von venom » 22. Apr 2006 10:42

Danke für die Antworten :)

Das mit den kosten ist mir klar aber bis ich wirklich mal wo einen eigenen Server stehen haben werde wird noch einige Zeit vergehen. Vorerst möchte ich Linux nur auf einer extra Partition auf meinen Laptop installieren um hier zu lernen. Das es nicht schlau ist einfach so drauf los zu machen ist mir klar, es würde mir die ganze Sicherheit fehlen und ich könnte keine Fehler beheben (falls welche auftauchen).

Ich möchte mich daher schon intensiver mit dem Thema Linux und Webserver auseinandersetzen und werde hoffentlich auch viel lernen.

Standleitung etc..., wenn dann stell ich meinen Server in irgendein Rechenzentrum wo ich mich selbst um den Server kümmern kann.

AddOns = Distributionen - Sry wusste (noch) nicht wie das heißt ;)

Benutzeravatar
Eddie
Beiträge: 180
Registriert: 22. Sep 1999 9:28
Wohnort: Lennestadt

#4 Beitrag von Eddie » 25. Apr 2006 11:04

venom hat geschrieben:Vorerst möchte ich Linux nur auf einer extra Partition auf meinen Laptop installieren um hier zu lernen.
Nimm Debian, Knoppix, Ubuntu, Kubuntu oder Mandriva. Ich persönlich habe auf dem Laptop mit Mandriva die besten Erfahrungen gemacht. Probier doch einfach mal die ein oder andere Distibution aus. Da die Geschmäcker bekanntlich (und zum Glück!) verschieden sind wirst du schon das passende finden!
Gruß
Eddie

Antworten