wlan keine verbindung

Antworten
Nachricht
Autor
leolerna

wlan keine verbindung

#1 Beitrag von leolerna » 04. Mai 2006 17:02

hallo ich habe einen wlan stik usb
ich hab folgendes problem ich hab volle verbindung laut kwifi
aber keine ip und keinen zuganspunkt

Code: Alles auswählen

lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wlan0     802.11b/g NIC  ESSID:""
          Mode:Managed  Frequency=2.437 GHz  Access Point: Not-Associated
          Bit Rate:11 Mb/s
          Retry:off   RTS thr=2432 B   Fragment thr:off
          Power Management:off
          Link Quality=80/92  Signal level=51/154  Noise level=161/154
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0

sit0      no wireless extensions.

leo@dhcppc1kubuntu:~$ cat /etc/network/interfaces
# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback
address 127.0.0.1
netmask 255.0.0.0

# This is a list of hotpluggable network interfaces.
# They will be activated automatically by the hotplug subsystem.
auto eth0

# The primary network interface
iface eth0 inet dhcp
auto wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wireless-essid wlan0
leo@dhcppc1kubuntu:~$ cat /etc/network/interfaces             

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

#2 Beitrag von petameta » 04. Mai 2006 17:54

Was für einen USB-Stick hast Du denn ? Benutzt Du eine Verschlüsselung, und wenn ja welche ?

leolerna

#3 Beitrag von leolerna » 04. Mai 2006 18:00

nein keine verschluselung usb 802.11b "Zydas"
der wird erkannt und der hatt mal gefunzt und nach der neiinstallation giengs nicht mehr

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

#4 Beitrag von petameta » 04. Mai 2006 19:46

Hmmmm ... was passiert denn, wenn Du dir Verbindung per Hand startest:

ifconfig wlan0 down
iwconfig wlan0 essid "wlan0"
dhclient wlan0

Hat Dein Access Point wirklich die ID "wlan0", also derselbe Name wie das device der Netzwerkkarte? Das geht sicherlich, ist aber verwirrend. Ist evtl. genau das der Fehler, daß Du aus versehen unter "wireless-essid" nochmal wlan0 reingeschrieben hast ?
Zuletzt geändert von petameta am 05. Mai 2006 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Jimi
Beiträge: 3
Registriert: 19. Mär 2006 20:13
Wohnort: Siegen

#5 Beitrag von Jimi » 04. Mai 2006 19:58

Hi!

Hast Du zufällig ein Notebook mit einem W-LAN-Hotkey zum ein- und ausschalten?
Ist bei mir der Fall und da ich keinen Treiber für das Teil finde kann ich die Karte nicht einschalten.

Gruß

leolerna

#6 Beitrag von leolerna » 05. Mai 2006 15:21

nein
ich hab jetzt etwas geht aber trotzdem nicht

Code: Alles auswählen

leo@kubuntu:~$ cat /etc/network/interfaces
# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback
address 127.0.0.1
netmask 255.0.0.0

# This is a list of hotpluggable network interfaces.
# They will be activated automatically by the hotplug subsystem.
auto eth0

# The primary network interface
iface eth0 inet dhcp

iface wlan0 inet static
wireless-essid wlan
address 192.168.1.20
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.1.1
auto wlan0
leo@kubuntu:~$                            

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

#7 Beitrag von petameta » 05. Mai 2006 19:32

Und was passiert wenn Du es wie beschrieben per Hand startest? Ich denke dabei kommt mehr raus, als es über die Konfigurationsdateien zu versuchen, evtl. Fehlermeldungen bekommst Du dort nicht mit. Zudem kannst Du kontrollieren, was genau geklappt hat und was nicht.

Antworten