kde & midi & Rosegarden

Antworten
Nachricht
Autor
plutonium

kde & midi & Rosegarden

#1 Beitrag von plutonium » 13. Mai 2006 19:56

Hallo Leute,

Einzeln kann ich ja mit timidity++ ja midi-files abspielen,
wie kann ich aber im Kontrollzenter 'kcontrol' den MIDI-Sound testen?

Problem: Wenn ich Rosegarden laufen lassen will, wie bekomme ich die Verbindung zu Alsa hin, so dass das /dev/dsp etwas zum lautsprecher schickt ?

LG Plutonium

ajuda

#2 Beitrag von ajuda » 19. Mai 2006 14:41

Versuch mal JACK.

plutonium

rg

#3 Beitrag von plutonium » 20. Mai 2006 11:40

.. ja man benötigt einen soundserver (jack), einen soft-synthesizer (fluidsynth), und soundfonts (*.sf2), dann muss eine verbindung von der soundkarte zum synthesizer "gesteckt" werden und es kommen töne aus rosegarden heraus ;-)

Antworten