VNC - grauer Bildschirm

Antworten
Nachricht
Autor
gs42

VNC - grauer Bildschirm

#1 Beitrag von gs42 » 23. Mai 2006 13:23

Hallo,

ich habe ein debian-system und verwende tightvnc, welches über xinetd beim Systemstart gestartet wird.
Ich habe alles wie unter http://linuxreviews.org/howtos/xvnc/ beschrieben, eingerichtet. Als Windowmanager nutze ich kdm. Der VNC-Server startet auch richtig und ich kann mich von anderen Rechner mit ihm verbinden. Aber ich bekomme nur einen grauen Bildschirm (leeren xwindows-Bildschirm ohne kde). Woran kann das liegen. In der Bescheibung steht, das dies vorkommt, wenn dem Nutzer nobody keine Konsole zugewiesen wurde, aber auch das habe ich getan. Meine Eintragungen in /etc/services und /etc/xinetd .d scheinen richtig zu sein, da ich mich ja mit dem vncserver verbinden kann. Hier ein Auszug aus meiner kderc:

kderc
[Xdmcp]
Enable=true
Port=177
KeyFile=/etc/kde3/kdm/kdmkeys
Xaccess=/etc/kde3/kdm/Xaccess
Willing=/etc/kde3/kdm/Xwilling

Im Xaccess habe ich die Zeile:
* #any host can get a login window
auskommentiert.


Gruß Gerrit

Antworten