Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Steam mit Wine
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2006 23:12   Titel: Steam mit Wine

Hallo Leute!
Ich hab mir soeben die neue Suse Linux distri installiert (10.1) und hab auch gleich mal auf der DVD nach wine geguckt! Gabs auch.
Und dann hab ich mir auch gleich Steam runter geladen und wollte es auch installieren!
Naja die Installation gieng wunderbar, zumindest mal bis zur Aktualiesierung von Steam!
Dann kommt nämlich folgende FM:

Code:
Steam.exe (main exception): Win32 StructuredException at 42001B127:
Attempt to read from virtual address 0 without appropirate access rights.


Und danach beendet sich Steam (bzw. natürlich erst wenn ich auf ok gedrückt habe^^)!
Und weil ich nicht weis wo der es hin Installiert hat, kann ich es auch nciht öffnen, zwar stand in der Installation immer C:/Programme/Steam/ aber da ist ja nix!

Hatt einer von euch ne Ahnung was ich da falsch gemacht hab oder vllt sogar die Lösung!

vielen Danke im Vorraus!

gruß Linux_Noob
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2006 23:21   Titel:

> "Attempt to read from virtual address 0 without appropirate access rights."
Fehlende Rechte bei einem Lesevorgang.

> C:/Programme/Steam/ aber da ist ja nix!
Unter wine ist "C:\" /home/dein_name/.wine/drive_c/undsoweiter Vielleicht hast du bei der Installation von Steam auch einen anderen Pfad angegeben?
"find /home/dein_name/.wine/ -name Steam" könnte weiterhelfen.

Zu deinem anderen Post, TransGaming ist eine DirectX-API die mit Wine läuft. Also kein voller Emulator. Cadega kostet soweit ich das gesehen habe 5USD im Monat. Zu viel?

ps. Ich würde eher die Kriese kriegen, bekäme ich das Zeug nicht von der Platte runter. http://de.wikipedia.org/wiki/Steam_%28Software%29


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 10:26   Titel:

Es wurde ja schon gesagt, aber soweit ich weiß funktioniert das nur mit wine nicht, Cedega hat aber support für steam/halflife usw.

Überleg Dir gut, ob Du eine solche Entmündigung über Dich ergehen lassen möchtest. Bei mir kommt sowas nicht auf den PC, egal wie gut das Spiel ist. ID software hat gute Spiele, die ohne solche Albernheiten auskommen, und zudem native Linux-Unterstützung haben.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 13:25   Titel:

Vielen Dank für die antwort,
habs auch gleich mal ausbrobiert:
Nur leider kamm kam wieder der gleiche countup bis 30,
dann kam die felher meldung von Steam!
Ich kann ja mal das von der konsole reinschreiben (vllt helft euch das weiter):

Code:
err:ole:CoGetClassObject class {4955dd33-b159-11d0-8fcf-00aa006bcc59} not registered
err:ole:CoGetClassObject no class object {4955dd33-b159-11d0-8fcf-00aa006bcc59} could be created for for context 0x1
fixme:ole:CoCreateInstance no classfactory created for CLSID {4955dd33-b159-11d0-8fcf-00aa006bcc59}, hres is 0x80040154
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\p4clients\rel_beta\Projects\GazelleProto\Client\BootStrapper\VC70_Release_Static\BootStrapper.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\src\steamUI\Release\SteamUI.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\src\steam_api\Release\steam_api.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\bin\Release\vstdlib_s.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\bin\Release\tier0_s.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\src\filesystem\filesystem_stdio\Release\filesystem_steam.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\src\vgui2\src\Release\vgui2.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\s3_rel_client\bin\ClientRelease\steamclient.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'E:\8972\vc98\self\bin\x86\msvcp60.pdb'
fixme:dbghelp:sffip_cb NIY on 'u:\p4clients\taylor_pubkeys\ThirdPartyCode\DebugNet\Release\BugslayerUtil.pdb'
wine: Call from 0x404b1fa0 to unimplemented function dbghelp.dll.SymGetSymFromAddr64, aborting
Shutting down. . .
30client callback thread error


also ich kann damit wenig anfangen (bin aber auch noch ein Linux-Newby)

aber kann es auch daran liegen das ich kein treiber für meine Grafikkarte hab?
aber auf der Seite von Gforce gibt es keinen Treiber für meine Grafikkarte (NVidia Gforce 6800 GS). Oder hab ich auch hier falsch geguckt, oder gibt es ein Programm für Treiber von Grafik karten oä??

gruß Linux_Noob
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 16:50   Titel:

Hast Du denn jetzt cedega anstatt wine benutzt ?

Wenn ja versuche es doch mal hier:

Cedega Game-Datenbank: Klick
Transgaming Forum: Klick
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 17:51   Titel:

Ich hab immer noch Wine, aber ich hab mir auch schon überlegt das ich mal Cedega umsteig, nur hab ich das noch net ganz gecheckt mit wineX!
1.Wie leuft das mit dem abo, muss ich dann jeden monat 5 $ zahlen um es zu benutzen?
2.Es gibt zwar eine time-demo, habs aber noch nirgendswo gefunden??

Aber wenn ihr da Antworten habt, wär ich euch sehr verbunden (klinkt geschwollen^^, ich weis) wenn ihr ne antwort habt!

gruß Linux_Noob
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 18:39   Titel:

Das Abo kostet zwar 5$ im Monat, dafür bekommst Du den Download der aktuellen Version. Diese funktioniert auch, wenn Du das Abo kündigst. Es geht lediglich um den Download, der damit freigeschaltet wird. Du bekommst dann halt nur nicht mehr die neueste Version, zudem hast Du ohne Abo keinen Zugriff auf bestimmte Support-Bereiche (z. B. nen Forums-Account).

Zur Time-Demo weiß ich leider nix.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 21:23   Titel:

Was ich jezt aber gehört hab das die mindestlaufzeit 3 monate ist??
Stimmt des?
Und nochmal :
Ich bekomm also, wenn ich ein abo gemacht hab, den Download der jeztigen Version!
Und des kann ich jezt dann auch für "immer" Downloaden??
....mhh, na mal gucken ob ich das mache?

PS:Ich hab Treiber auf der nvidia Seite doch gefunden, nur gieng es noch nihct wirklich!
vllt kann mir einer helfen: Ich soll vor der Installation "X" beenden???
also erstens was ist das??? Und zweitens wie beende ich es??

gruß Linux_Noob
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 21:40   Titel:

Also: Ja, Du mußt 3 Monate abonnieren, das sind also $15. Du kannst zwar nicht für immer Downloaden, aber dank Deiner Festplatte den Download für immer speichern Smile. Wenn Du die Software auf der Platte hast funktioniert sie für immer, auch ohne Abo. Du bekommst eben nur keine aktuelle Version, wenn's Abo abgelaufen ist. Solche Scherze gibt's aber bei Steam denke ich !

Bei SuSE weiß ich nicht so genau wie's mit dem Treiber funktioniert, ich glaube man kann den auch irgendwie über's Online Update ziehen. Ohne den Treiber wohl kaum nen Spiel laufen. X beendest Du mit "init 3" (vorher "su"), dann mit "init 5" wieder starten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 22:19   Titel:

Vielen Dank für die Antwort!
Hat sogar geklappt!
Nur wäre ich dir dankbar gewesen wenn du mir dafor noch gesagt hättest das X die GUI ist (oder sowas in der art) Laughing Weil ich nämlcih ziemlich erschrocken bin^^
Aber trozdem vielen dank!

gruß BeTonToD
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 22:54   Titel:

SOOOO!
Ich hab das jezt also so gemacht wie es in der anleitung von NVidia steht, und trozdem kam diese felhler meldungen:
Code:

No precompiled kernel interface was found to match your kernel; would you like the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel from the NVIDIA ftp site (ftp://download.nvidia.com)?
Yes                         No


Dann hab ich Yes gedrückt und dann kam diese Meldung:


Dann hab OK gedrückt und es kamm diese Fehlermeldung:
Code:

ERROR: The kernel header file '/lib/modules/2.6.16.13-4-smp/build/include/linnux/kernel.h' does not exist. The most likely reason for this is that the kernel source path '/lib/modules/2.6.16.13-4-smp/build' is incorrect. Please make sure you have installed the kernel yource files for your kernel; on Red Hat Linux systems, for example, be sure you have the 'kernel-source' rpm installed. If you know the correct kernel source files are installed, you may specify the kernel source path with the'--kernel-source-path' commandline option.


Dann hab ich Wieder OK geglickt und es kam diese Fehlermeldung (NEEINN nicht schon wieder eine, meine Finger tun weh^^):

Code:
ERROR: Installtion has failed. Please see the file '/var/log/nvidia-installer.log' for details. You may find suggestions on fixing installation problems in the README available on the Linux driver download page at www.nvidia.com.

OK


Code:
No matching precompiled kernel interface was found on the NVIDIA ftp site; this means that the installer will need to compile a kernel interface for your kernel.

OK


Und dann ist die ganze scheise beendet!!!! (Gottsei dank, sonst wären meine Finger abgefallen!^^)

So und kann da jemand was mit nafangen?? Oder hatt einer einen Tip für mich!

gruß BeTonToD
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2006 23:40   Titel:

Zu deinem Kernel passt keins der vorkompilierten Module von der nVidia-Downloadseite.

Du musst die Kernelquellen für deinen laufenden Kernel installieren, danach das nVidia-Treiberbauskript nochmal starten. Dann bastelt er dir ein Treibermodul für deinen Kernel.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2006 0:28   Titel:

Shocked
WAS??
Hab ich nicht gecheckt als ich soll jezt was installieren??
Ein "Kernelquellen" für mein laufenden Kernel installieren??
Wo bekomm ich das her??^^
Was für ein Nvidia Treiberbauscipt??
ist das die run-Datei von Nvidia womit ich das die ganze zeit prbiert hab??
Aber trozdem Danke für die antwort!
Hoffe du kannst mir auch die Fragen beantworten^^
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2006 7:55   Titel:

Mache Yast auf und installiere das Paket, das die Kernelsourcen beinhaltet. Ich kenne mich wie gesagt mit SuSE nicht so aus, tippe mal auf nen Namen wie "kernel-source" oder sowas. Ist hier nicht nen SuSE-User, der sich besser auskennt ?

Und ja, das Treiberbauskript ist die .run-Datei.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeTonToD



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2006 11:38   Titel:

Das packet "kernel-source" hab ich installiert und bin dann genauso vorgegeangen wie dafor auch und es kamen auch die gleichen Meldungen! Oder sollt ich was anderst machen??

gruß BeTonToD
_________________
Ich hatte probleme bei Windows.....
.....jetzt hab ich sie bei Linux Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy