Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wake Up on LAN [WOL] mit debian

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
helgro



Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2006 17:46   Titel: Wake Up on LAN [WOL] mit debian

Hallo,
ich bin ein völliger Linux Neuling.
Wie kann ich meine Server, wo Debian drauf läuft, über Netzwerk aufwecken?
Ich habe meine LAN-Karte mit dem Board verbunden. Ich weiß, daß ich ein wakeup-programm brauche, das habe ich auch schon. Aber es geht nicht.
Auf dem PC lief WinXP wo mit es auch funktioniert hat.

In welchen Zustand muß ich meine Server versetzen, damit er sich aufwecken lässt?
Und wie versetze ich ihn in diesen Zustand? Bei Hilfe bitte idiotensicher!!!

Welches Programm benötige ich um mit meinen WinXP Rechner ihn aufzuwecken? Und wo bekomme ich das? Bei Hilfe bitte idiotensicher!!!

Ich danke euch im voraus!!


HelGro
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2006 0:38   Titel: Re: Wake Up on LAN [WOL] mit debian

Zitat:

In welchen Zustand muß ich meine Server versetzen, damit er sich aufwecken lässt?
Und wie versetze ich ihn in diesen Zustand? Bei Hilfe bitte idiotensicher!!!

Wenn etwas idiotensicher ist, dann nur, weil es sicher ist, dass nur Idioten es benutzen.

Beim Herunterfahren muss WOL *eingeschaltet* werden. Siehe z.B. dieses Howto: http://www.voehringer.net/wiki/index.php/Howto:_Rechner_aufwecken_mit_"Wake_Up_On_Lan"

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

helgro



Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2006 21:02   Titel: Bin wohl zu blöde!

Hallo ...
ich habe ethtool installiert aber bekomme eine Fehlermeldung.
Fehlermeldung:
***:/home/***# ethtool eth0
Settings for eth0:
No data available

Ich habe mit
***:/home/***# lspci
0000:00:00.0 Host bridge: Intel Corp. 440BX/ZX/DX - 82443BX/ZX/DX Host bridge (rev 03)
0000:00:01.0 PCI bridge: Intel Corp. 440BX/ZX/DX - 82443BX/ZX/DX AGP bridge (rev 03)
0000:00:10.0 Ethernet controller: 3Com Corporation 3c905C-TX/TX-M [Tornado] (rev 74)
0000:00:14.0 ISA bridge: Intel Corp. 82371AB/EB/MB PIIX4 ISA (rev 02)
0000:00:14.1 IDE interface: Intel Corp. 82371AB/EB/MB PIIX4 IDE (rev 01)
0000:00:14.2 USB Controller: Intel Corp. 82371AB/EB/MB PIIX4 USB (rev 01)
0000:00:14.3 Bridge: Intel Corp. 82371AB/EB/MB PIIX4 ACPI (rev 02)
0000:01:00.0 VGA compatible controller: Matrox Graphics, Inc. MGA G200 AGP (rev 01)

rausgefunden, daß ich eine 3Com Netzwerkkarte habe.

Was habe ich falsch gemacht? Wer hilft mir?


Danke!

HelGro
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 4:28   Titel:

ist das Modul für die Karte geladen?
Code:
lsmod | grep 3c
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

helgro



Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 15:48   Titel: Was heißt "Modul für die Karte geladen"?

Hallo komsomolze,
was heißt "Modul für die Karte geladen"?

Ich habe ....

***:/home/***# ethtool eth0
Settings for eth0:
No data available

***:/home/***# lsmod | grep 3c
3c59x 36776 0


einegegeben und folgendes erhalten.

Embarassed Embarassed Ich schrieb ja schon bereits ""Völliger Linux Neuling"!!!!!!!!!!! Embarassed Embarassed

HelGro
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 21:10   Titel:

Zitat:
helgro:
was heißt "Modul für die Karte geladen"?
ich habe dieses "no data available" (+einige Fehler) halt bekommen, als ich kurz mein Modul (Treiber) entladen habe (für eine 08/15-Realtek).

Da bei Dir das 3c59x geladen ist, liegt das Problem wohl nicht daran.
Möglicherweise wird Deine 905 von ethtool nicht unterstützt. In meinem Paket (debian) war eine README mit einer Geräteliste:
Zitat:
...
Last column show current capabilities of these drivers:
D = get driver infos
C = get/set card settings
W = get/set wake-on-lan settings
M = get/set message-level
L = get link status
R = restart autonegotiation
G = get registers
P = get EEPROM

An 'x' indicates that the feature is available, a '.' indicates not.

Ethernet card family linux driver DCWMLRGP
--------------------------------------------------------------------
3Com 3c501 cards 3c501 x..x....
3Com 3c503 and 3c503/16 cards 3c503 x.......
3Com Etherlink Plus (3C505) cards 3c505 x..x....
3Com EtherLink16 (3c507) cards 3c507 x..x....
3Com EtherLink3 (3c509) cards 3c509 x..x....
3Com ISA EtherLink XL (3c515) cards 3c515 x..x....
3Com Etherlink/MC (3c523) cards (i82586) 3c523 x.......
3Com Etherlink/MC32 (3c527) cards 3c527 x..x....
3Com "Vortex" and "Boomerang" series 3c59x x.......
RealTek RTL-8139C+ Ethernet cards 8139cp xx.xxx..
RealTek RTL-8139 Fast Ethernet 8139too xxxxxx..
...
wo Deine Karte ja eigentlich dabei ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy