Kann KDE nicht mehr aktivieren

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
Hütte
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jun 2006 23:46

Kann KDE nicht mehr aktivieren

#1 Beitrag von Hütte » 16. Jun 2006 0:02

Hallo erstmal!

Bin ein Linux neuling und hab seit dem letzten YOU-Update ein problem.
Hab SUSE 10.0 mit dem neusten Kernel....

Seit ich diesen NVIDIA-Updater instaliert hab, kann ich mich nur noch über die Konsole anmelden. Wenn ich von dort aus KDE, starte schreibt er mir, er hätte das Verzeichnis nich gefunden. Meine Frage ist nun: Wie kann ich dieses Paket von der Konsole aus deinstalieren???

Danke für Eure Hilfe!!!!!!!
Jeden Tag steht jemand auf, der dümmer ist, als der Dümmste den Du kennst.......

Benutzeravatar
Pseudomonas
Beiträge: 120
Registriert: 16. Nov 2005 12:55
Wohnort: /home/anonymous

#2 Beitrag von Pseudomonas » 16. Jun 2006 8:21

Hi,

nach einem Kernelupdate muss der nvidia-treiber neu installiert werden:

1. als root anmelden
2. in runlevel 3 wechseln (init 3)
3. den treiber instellieren: sh ./NVIDIAxxxxxxxxx.run
4. Den Anweisungen folgen
5. nach erfolgter Installation folgendes eingeben: sax2 -m 0=nvidia (Das ist ne null, kein o!)
6. Sax2 startet, dort Auflösung und farbtiefe einstellen.
7. Sax beenden, und Konfiguratiion speichern

Danach das System neu starten.

Gruß
Gunnar 8)
F#mmaj7/9

Hütte
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jun 2006 23:46

#3 Beitrag von Hütte » 17. Jun 2006 20:11

Danke Gunnar!!!!! :lol:

Hat prima geklappt! Wär ich allein nie drauf gekommen......
Is halt doch etwas ander als bei den Redmondern.

Grüße!!!!
Jeden Tag steht jemand auf, der dümmer ist, als der Dümmste den Du kennst.......

Antworten