Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Welches Linux verwenden!?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PsYkO
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2006 11:55   Titel: Welches Linux verwenden!?

Ich wollte jetzt komplett umsteigen auf Linux,nur weiß ich nicht genau welche distro ich nehmen soll,vielleicht könnt ihr mir sagen welches am besten für mich ist wnen ich euch sage was ich will.

Es sollte soweit es geht auf deutsch sein,ist halt einfacher als englisch.ich weiß auch das man hne englisch nicht wirklich weiter kommt bei linux ich kanns auch ganz gut aber warum schwer wenns auch einfach geht!? Smile
Ich möchte Linux hauptsächlich dazu nutzen um ins Internet zu gehen(seamonkey),multimedia kram(amarok und vlc), IM (kopete) mit webcam suport über msn,dateien auf einen ftp server hochladen(kftp-grabber),CDs brennen (K3B) und bilder bearbeiten,nur da weiß ich kein programm,hätte gern eins was so Arcsoft Photostudio oder Photoshop ähnelt.

zum spielen nehme ich wohl windows ich brauche das eh wegen meiner lüftersteuerung (auqa suite), Exact Audio Copy,Nokia PC Suite sowie für meine canon a620 powershot.

und was ich fragen wollte:
wisst ihr wo ich treiber für meine m-audio revolution 7.1 karte und eyetoy herkriege?
und treiber für das logitech mx 3000laser set,bzw kann ich die zusatztasten irgendwie ander programmiern unter linux?

Grüße
PsYkO
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2006 8:57   Titel:

Ich würde sagen Du kannst so ziemlich jede aktuelle Linux-Distribution verwenden, Deine Ansprüche sind ja nicht sonderlich speziell. Zum Bearbeiten von Bildern kannst Du Gimp nehmen, das liegt auch bei fast jeder Distribution bei bzw. kann nachinstalliert werden. Da Du ja schon nen paar KDE-Programme gefunden hast nehme ich mal an, Du möchtest KDE als Desktop. Somit wäre z. B. Kubuntu geeignet, was als anfängerfreundlich empfohlen ist.

Spielen kann man durchaus auch mit Linux, es gibt mehr Spiele als man denkt. Es kommt natürlich auf den Geschmack an, idsoftware-game sind grundsätzlich unterstüzt, es gibt viele Clones von alten DOS-Games z. B Widelands (Siedler), openttd (Transport Tycoon Deluxe, man braucht das Original. Viele aktuelle Spiele funktionieren mit cedega, ich spiele z. B. grad Sim City 4 damit. Eine Liste gibt's z. B. hier.

Poste Deine Hardwarefragen besser im Hardwareforum, da wird Dir evtl. schneller geholfen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

PsYKO
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2006 10:17   Titel:

Ah cool ich spiele eh nur fast immer SIM CITY Classic oder die C&C Serie.vielleicht kriege ich die ja mal zum laufen das wäre ned schlecht,aber erstmal möchte ich wohl doch ned auf windows ganz verzichten wie gesagt wegen meiner Auqasuite und der Nokia und Canon Suite, die brauche ich leider.wenn ich das denn später alles unter linux hin kriege kann ich die partion ja auch bestimmt mit einen programm wie Partionmagic für win, wieder einfaach zum home verzeichnes hinzufügen,oder?

Kann ich eigentlich auch Ubuntu nehmen und kopete trotzdem installieren?weil unter Ubunto ist ja auch standartmäsig K3B dabei ist ja auch ein KDE Programm.

15GB Windows (FAT32,damit ich dort auch daten ablegen kann)
1,5GB Swap
15GB Root (Reiser oder ext3)
15GB Home (Reiser oder ext3)
200GB Daten (auf Fat32 damit ich auch mit linux drauf zugreifen und schreiben kann)

wäre das so ok?

Grüße und danke schonmal für die nette und hilfreiche antwort Smile
 

pankko



Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2006 13:10   Titel:

Hi PsYKO!
Du kannst kubuntu nehmen, wenn Du kopete und k3b verwenden willst. Kubuntu ist ubuntu, nur mit KDE als grafische Oberfläche. Schau mal hier: http://wiki.ubuntuusers.de/ oder hier: http://www.ubuntu-forum.de/portal.html Da findest Du viele interessante Infos. Außerdem ist jetzt hier auf Pro-Linux ein Testbericht über ubuntu erschienen.
Viel Erfolg!
Gruß Pankko
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

PsYkO
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2006 14:38   Titel:

da es hier gestern etwa slänger gedauert hatte hab ich mir einfach mal ubunto installiert, habe gnome gewählt da diese shcon erprobt ist und stabil läuft.kopete läuft darunter auch muss es nurnoch irgendwie ins deutsche kriegen o.o hab die beta 2 genommen.

aber ich habe imemrnoch probleme mit der soundkarte haben den opensound treibe rgeladen aber kriege denn irgendwie nichts installiert,halt anfänger xD muss nachhe rnochmal guggen wie ich das hinkriegen soll.

eine frage noch zu ubunto:man kann ja bei der installation einen user anlegen und der ist ja dann admin sollte man vielleicht nach der installation einen 2ten user erstellen und den keinen adminrechte geben, ich dachte es ist nicht gut als root im inet,sicherheitsrisiko?
 

pankko



Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2006 16:37   Titel:

Brauchst Du nicht machen. Du bist bei Ubuntu nur Admin, wenn Du Programme mit einem sudo davor startest. Hier steht alles: http://wiki.ubuntuusers.de/sudo
Viel Spaß mit Ubuntu!
Mit deinen Soundproblemen kann ich dir im Augenblick nicht helfen. Schau mal in verschiedenen Foren nach. z.B. http://www.ubuntu-forum.de/portal.html oder http://forum.ubuntuusers.de/
Gruß Pankko
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy