Wahl der Distr. & Bestaendigkeit

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
ben25d
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jun 2006 1:38

Wahl der Distr. & Bestaendigkeit

#1 Beitrag von ben25d » 18. Jun 2006 2:03

Hallo allerseits,

stehe kurz davor, auf GNU/Linux zu wechseln, zumindest teilweise. Habe diverse Distributionen live getestet, von mainstream bis zu den kleineren. Scheine meinen Favouriten fuer mich gefunden zu haben: Vector. Kleine aber fuer meine Ansprueche einfach massgeschneidert.
Allerdings ist mir ebenso wichtig, dass die entsprechende Distribution auch mittelfristig Bestand haben wird.

Vector ist mit ca. 18 permanenten Entwicklern wohl ein eher kleines Team. Da die Distribution auf Slackware basiert, stellt diese Abhaengigkeit ein "Gefahrenpotential" dar? Klar, Slackware hat sich sehr gut behauptet.

Bei den grossen Kommerziellen sehe ich weniger Bedenken dieser Art. Novell steht bei Suse dahinter, Redhat schreibt inzwischen schwarze Zahlen... Aber von der performance her moechte ich nicht wirklich zu Ubuntu oder Suse.

Was meint Ihr?

Besten Dank und Gruss,

Ben

klopskuchen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1444
Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von klopskuchen » 19. Jun 2006 8:38

Da die Distribution auf Slackware basiert, stellt diese Abhaengigkeit ein "Gefahrenpotential" dar?
Die wenigsten Distributionen sind "from scratch", insofern stellt Vector keine große Ausnahme dar. Und in der Not gäbe es da noch andere tgz-basierte Distros (Slackware, Crux, ArchLinux) auf die du ausweichen könntest.


MfG, Klopskuchen
When all else fails, read the instructions .

Antworten