Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Neustart vertauscht WLAN mit Ethernet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ab_connor
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2006 15:37   Titel: Neustart vertauscht WLAN mit Ethernet

Hallo ihr Wissenden,

seit einem Kernelupdate auf 2.6.17-1.2139_FC5 (Fedora Core 5) habe ich folgendes Problem:
Die WLAN-Karte wird richtig erkannt - was bei mir nicht Not tut, da sie ausgeschaltet ist und nicht gebraucht wird. Dadurch sind die Geräte eth0 und eth1 immer anders belegt. Mal liegt der Ethernet-Adapter auf eth0, mal auf eth1 und WLAN entsprechend andersherum. Das ist insofern nervig als dass meine DSL-Verbindung die Angabe eines Gerätes braucht, über das zugegriffen werden soll und ich bei jedem Neustart die Einstellung wieder ändern darf Sad

Wer weiß Rat?
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2006 11:50   Titel:

Abhilfe gegen das Vertauschen von NICs beim booten ist im Suse-Wiki beschrieben.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ab_connor
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2006 18:32   Titel:

Hallo,

danke für deinen Beitrag. So funktioniert es leider nicht, da es hier nicht um einen "Adapter" sondern um Geräte geht. Es gibt gar keinen Eintrag "ifcfg-eth0", nur "ifcfg-ppp0" und das ist meine DSL-Verbindung. Darin muss ein Gerät fest angegeben werden, also z.B. "ETH=eth0". Gerade das ist aber das Problem, wenn eth0 immer ein anderes Gerät ist.

Noch eine Idee?
 

ab_connor
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2006 18:49   Titel:

Bin durch ein anderes Forum drauf gekommen. Es existierten zwei Einträge für das Kernel-Modul in /etc/modprobe.conf. Einmal "alias eth0" und einmal "alias eth1". Damit ist - denke ich - die Verwirrung zu erklären. Passiert ist dies durch ein Update mit Yum. Könnte also noch anderen passieren.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy