Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GRUB @ Debian 3.1 r2 - Error 5 & 22

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hertie



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Oberrot bei Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 17:43   Titel: GRUB @ Debian 3.1 r2 - Error 5 & 22

Hallo.
Ich bin absoluter neuling im Gebiet des Unix/Linux und habe mich nach mehrern Fragen an diverse Leute für Debian entschieden. Flux die aktuellste Version (in diesem Falle 3.1 r2) als DVD runtergeladen und auf meinem PC installiert.
Zu guter letzt frägt der Grundsysteminstaller dann, ob man GRUB in dem MBR von hda schreiben darf, bejaht und gefreut, was passieren wird...
doch die Freude hielt nur bis zum reboot, denn schon kam ein error, der Grub error 5.
anscheinend soll er was mit den Partitionen zu tun haben, was genau, kP...
wäre nett, wenn jemand was wüsste..

hier noch ein paar Spezifikationen:

hda 120GiB
hda: Partition1: 9GiB --> WindowsXP SP2
hda: Partition2: 19,5GiB --> installierte Programme und Spiele
hda: Partition3: 85,9GiB --> Eigene Dateien, Spiele, Videos,...

hdb 160GiB
hdb: Partition1: 100GiB --> Musik, Backups wichtiger Files von hda
hdb: leer: 60GiB (58,2GiB)

auf hdb leer will ich eine 30er Partition mit debian, aber irgendwas will net... Sad leider hat sich meine komplette hdb abgeschossen, auch im Win nicht mehr sichtbar... Sad

MfG, Hertie


Zuletzt bearbeitet von hertie am 12. Jul 2006 18:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 20:38   Titel:

Zitat:
Grub error 5

Partitionstabelle im A*. Die Grub-Doku meint dazu "its bad", was soviel heißt wie: du darfst jetzt mindestens einen Programmierer deiner Wahl verprügeln.

Hast du irgendowo ein Backup des MBR von vor der Installation, um wenigstens wieder an das Windows ranzukommen?


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hertie



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Oberrot bei Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 21:10   Titel:

dank XP Pro Reparatur-Konsole FIXMBR und fertig... Wink
also Win geht wieder!!
aber was is die Partitionstabelle?? o.O
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 21:21   Titel:

> also Win geht wieder!!
Schön.

> aber was is die Partitionstabelle?? o.O
Na die ist wieder iO, dank FIXMBR. Die Partitionstabelle (primäre Partitionen) steht da drin, im MBR.
Kannst du laut deinem BIOS von hdb booten? Dann schreib den GRUB beim nächsten Anlauf in den MBR der zweiten Platte. Das verschafft bei eventuellen weiteren Fehlschlägen etwas Schmerzlinderung.


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hertie



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Oberrot bei Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 21:41   Titel: 128GiB

hab jetzt in nem Forum gelesen, dass sich GRUB daran stören kann, wenn die /boot-Inhalte hinter einer magischen Grenze von 128GiB befinden... da das eigtl nicht der Fall ist verwundert es mich, aber ich werden morgen mal ausversuchen, wenn meine HDD wiederhergestellt ist, die 100 belegten GiB nach hinten zu verschieben...
MfG und danke bisher
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2006 21:56   Titel:

Lass doch GRUB seinen Startsektor zuerst mal auf eine Diskette schreiben (hast Du noch eine?) (gefahrlos)
Dann starte Debian mit der Diskette und lass ihn den Startsektor noch in die Debian-Partition schreiben.
Den referenzierst Du dann in der boot.ini:
http://www.pro-linux.de/forum/viewtopic.php?t=1030841&highlight=grub
und startest den GRUB dann über den Windows-Bootloader.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hertie



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Oberrot bei Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 11. Jul 2006 11:34   Titel: diskette??? o.O

what the fuck ist ne Diskette?? diese veraltet Form der Datenspeicherung in plastikhüllen?? sorry, mein PC hat net mal ein Laufwerk für diese Sorte Datenträger Exclamation Exclamation Exclamation Twisted Evil
MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

hertie



Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Oberrot bei Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2006 18:18   Titel: so, jetzt simmer bei 22

servus. ich mal weider...
Fehler 5 hat sich erledigt, GRUB hat sich inzwischen entschossen "Error 22" anzuzeigen, der anscheinend auch nix viel besseres zu sagenhat... aber warum kommen die errors, warum löscht grub immer die komplette MBR auf der Slave??? *aufreg*

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy