Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018 13:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stocken und Aussetzer bei Amarok
BeitragVerfasst: 11. Jul 2006 1:47 
Offline

Registriert: 11. Jul 2006 1:36
Beiträge: 3
Hiho!
Ich habe ein neues Ubuntu (letzte Version, fast ohne KDE) in einer Vmware Umgebung, der Rechner bekommt an die 700 MB RAM (ohne dass der Host swappen muss).

Nachdem ich die vorteilshafte Bibliotheksfunktion von Amarok kennengelernt habe will ich von Xmms auf Amarok umsteigen - das Problem ist, dass Amarok immer wieder mal Aussetzer bringt oder Teile des Musikstücks wiederholt - bei Xmms gibt es das nicht.
Xmms benützt genauso wie artsd ALSA, in KControl habe ich alle Werte für Amarok auf das Maximum gestellt (Realtime, so viel Bufferung wie möglich...)- keine wesentliche Änderung.

Das System ist zum Zeitpunkt des Aussetzers zu 50 % untätig - also nicht wirklich ausgelastet, es sind so an die 30 unverwendeten RAM total frei.
Ein im Hintergrund laufendes Vmware+Ubuntu+Xmms erzeugt weder Aussetzer noch einen Effekt der an schnelles Vorspulen erinnert.

Mir gefällt Amarok ziemlich gut und ich würde es gerne unter Linux einsetzen, was kann ich tun?

Danke,
Knochenzehe


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Jul 2006 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Du kannst probieren, den aRts als weiter Fehlerquelle auszuschließen. Schalte den mal im Kontrollzentrum ab, und benutze im amarok als Soundsystem "aKode". (amarok->Einstellungen->Soundsystem)

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Naja
BeitragVerfasst: 26. Jul 2006 2:49 
Offline

Registriert: 11. Jul 2006 1:36
Beiträge: 3
Also mit dem neuesten Amarok aus Kubuntu und unter Verwendung des Xine-Plugins gibt es Stocker und Aussetzer.

Dein Tipp hat mir insofern geholfen als ich mit altem Amarok (1.3.9) und Arts (mit möglichst hohen Einstellungen für Puffer, das ganze soll Echtzeit laufen usw.) keine Probleme habe - das neue Amarok mit Xine und ohne Arts-Unterstützung ist einfach nur Mist - ich werde warten bis das neue Amarok auch arts spricht - oder xine gut unterstützt.

Falls ich wieder mal Lust habe meine Konfiguration zu zerstören um Amarok schlag-mich-tot auszuprobieren:

Wo kann man an den Xine-Einstellungen drehen?

$ ls /etc/xi*
*nix*
$ which xine
*nix*
$ gxine
(Programm poppt auf)

Danke,
Knochenzehe


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2006 3:06 
Offline

Registriert: 11. Jul 2006 1:36
Beiträge: 3
Oh - habe jetzt "Listen" installiert - ist zwar nicht so benutzerfreundlich wie Amarok, dafür funktioniert der Sound endlich ohne Aussetzer, unter Benützung des gstreamer-Moduls - so wie es sich imho gehört.

Amarok ist ein guter Tag-Editor, das wars bei mir aber schon.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de