Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux fordert Benutzername- und Passworteingabe an.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dimo
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2006 12:28   Titel: Linux fordert Benutzername- und Passworteingabe an.

Hallo,

ich habe mir gerade neben windows Linux Suse 10.0 installiert. Als ich gefragt wurde, ob ich einen benutzername anlegen möchte, hbe ich die felder frei gelassen. Jetzt müssen Benutzername und Passwort eingegeben werden wenn ich Linux starte. Ich habe aber keinen Benutzernamen und etc. angelegt. Was muss ich denn da machen?

Wie kommeich da jetzt rein?

Gruß Dimo
 

Pazuzu



Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: /home/.zuhause

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2006 15:54   Titel:

Bei der Installation von SuSE wurdest du sicherlich irgendwann aufgefordert das Passwort für den Benutzer root festzulegen.
Ich hoffe, daß du noch weißt, was du da eingegeben hast. Wink
Jetzt hast du die Möglichkeit bei der Anmeldung als Benutzername
Code:
 root
und als Passwort das von dir bei der Installation angegebene Passwort einzugeben.
Nach erfolgter Anmeldung mußt du in Yast noch einen Benutzer mit eingeschränkten Rechten anlegen, mit dem du dich dann immer anmelden solltest.
_________________
Was ich morgen kann besorgen, macht mir schon seit gestern Sorgen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy