Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018 15:34

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bräuchte etwas Hilfe ==> fstab
BeitragVerfasst: 26. Jul 2006 21:01 
Ich wollte gerne ein Programm schreiben, dass das Konfigurieren der fstab unter Linux Desktops erleichtert. Um genauer zu sein, ist das ganze nur ein Teil dessen, was ich vorhabe... aber das ist jetzt nicht so wichtig.
Ich würde gerne wissen, wie man herausfindet welche Partitionen und welche Dateisysteme auf der Festplatte existieren und welche Wechelmedien angeschlossen sind. (CDRom..)
Mir ist aufgefallen, dass Distributionen wie Suse sowas schon bei der Installation erkennen, andere wiederum leider nicht. Zum Beispiel werden Windowspartitionen korrekt in der fstab eingetragen.
Weiß jemand wie oder mit welchen Programmen sowas bewerkstelligt wird?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Jul 2006 0:39 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
> welche Partitionen
cat /proc/partitions

> welche Dateisysteme
Im Superblock der Dateisysteme ist eine "magic number" eingetragen, die das fs identifiziert. Ich bin jetzt aber überfragt wie die Geschichte mit dem offset bei verschiedenen fs aussieht.
Das Programm fsck bietet einen angenehmen Effekt: fsck -TN /dev/xyz gibt unter anderem das Dateisystem aus, auch wenn es nicht in der fstab steht. Vielleicht reicht dir das ja schon.

> welche Wechelmedien
Dafür kannst du alles unterhalb von /sys/bus/ durchackern.

> Weiß jemand wie oder mit welchen Programmen sowas bewerkstelligt wird?
viewtopic.php?t=1030863 Die Programme im zweiten Beitrag in dem Thread.


MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Jul 2006 7:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Den Dateisystemtyp findet man auch mit "file -s /dev/hda1" etc. heraus.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Jul 2006 9:58 
Danke! das dürfte die Arbeit sehr vereinfachen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Jul 2006 4:14 
Offline

Registriert: 03. Mär 2006 23:16
Beiträge: 430
Code:
cfdisk -Pst
fdisk -l
sfdisk -l
...... awk ...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de