Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mandriva Linux - ./config funktioniert nicht
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 12:15   Titel: Mandriva Linux - ./config funktioniert nicht

Hallo,

ich habe mich schon vor einer Weile entschieden, mal den Umstieg auf Linux zu wagen und dazu Mandriva auf einem Laptop installiert. Ich komme auch ganz gut zurecht, was jedoch gar nicht funktioniert, ist die Installation aktueller Software (Thunderbird, Firebird, Open Office 2.0, VPNclient), die ich als tar.gz heruntergeladen habe.

Zahlreichen Tutorials folgend benutze ich zuerst gzip und dann tar, um die dateien zu entpacken. Das funktioniert immer. Dann käme ./configure - aber das funktioniert leider nie. Statt dessen erscheint die Fehlermeldung bash: ./config: No such file or directory. Ich bin vor der Eingabe von "./config" in das durch Entpacken entstandene Verzeichnis gewechselt.

Die Linux-Version ist ein kürzlich volständig heruntergeladenes Mandriva und mit allen verfügbaren Optionen installiertes Mandriva; KDE ist "KDE 3.3 Limited Edition 2005".

Sollte ich vielleicht ein anderes Linux wählen? Zentral geht es um
- (Open) Office plus Latex
- Websites und Perl, PHP, SQL, in Zukunft evtl. weitere Programmiersprachen

Vielen Dank, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 12:44   Titel:

Hallo,

- nicht alle Pakete bringen ein config mit
- meist gibt es ein README oder INSTALL mit Hinweisen
- benutze einen Dateimanager, ich empfehle MidnightCommander, um eine Übersicht zu bekommen
(Eine gute Information für die Anzeige (Listenmodus) in mc:
"benUtzerdefiniert: half type name nuidngidsize|perm|mtime")

Zitat:
Statt dessen erscheint die Fehlermeldung bash: ./config: No such file or directory. Ich bin vor der Eingabe von "./config" in das durch Entpacken entstandene Verzeichnis gewechselt.
wirklich?
Code:
pwd

_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 13:38   Titel:

Hallo,

leider gibt es keine weiteren Installationshinweise zu den Programmen: Firefox und Thunderbird verweisen auf Websites, die im wesentlichen die tar.gz zum Download anbieten, Open Office liefert Infos, die erst _nach_ einer geglückten Installation nützlich sein könnten. VPNclient: Kein readme, keine Webite, nix...

Worüber sollte mir der Dateimanager eine Übersicht liefern? Die entpackten Dateien habe ich mir bereits angeschaut, falls du das meinst... leider ohne Ergebnis. Auch (Doppel-)Klicks auf vielversprechende Dateien bringen nichts. Teilweise sehe ich dann Programmcode, teilweise passiert gar nichts.

Wenn ./config, make, make install nicht der richtige Weg ist, welcher ist es dann? Es gibt halt keine gesonderten Installationshinweise.

In das entspr. Verzeichnis bin ich jeweils mit "cd verzeichnisname" gewechselt; so wie ich auch schon vorher in die jeweiligen Verzeichnisse gewechselt bin. In der Konsole wurde der Verzeichnisname dann auch angezeigt und pwd bestätigt es.

Danke, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 15:16   Titel:

Hast Du es mal mit './configure' probiert?

Ein "Makefile" (welches bei Aufruf von 'make' abgearbeitet wird) wird oft erst durch einen "configure"-Durchlauf erstellt.

Und das Skript "./configure" wird oft ohne weitere Parameter aufgerufen, aber oft braucht es auch zwingend Parameter, je nachdem, was die Programmiere sich gedacht haben. Dafür gibt es die README oder sonstige Hinweise.




Zitat:
Worüber sollte mir der Dateimanager eine Übersicht liefern?
'./configure' sollte ein ausführbares Script sein, in mc wird so etwas grün dargestellt. Das meine ich mit Übersicht.


Zitat:
Auch (Doppel-)Klicks auf vielversprechende Dateien bringen nichts. Teilweise sehe ich dann Programmcode,
dann hast Du auf ein *.c oder *.h geklickt? Das ist in der Tat Quelltext .
_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 16:03   Titel:

Hallo,

'./configure' hilft leider auch nicht. Parameter fehlen anscheinend nicht, denn sonst dürfte ja darauf hingewiesen werden.

Übrigens habe ich etwa beim Thunderbird eine Datei mozilla-installer-bin, bei deren Aufruf aber nichts geschieht.
Beim VPNclient gibt es eine Datei "Makefile". Im Netz habe ich auch Hinweise gefunden, dass ./config bei diesem Programm überflüssig sein soll. Gebe ich aber make in der Konsole ein, erscheint auch nur eine Fehlermeldung:
Code:
make: *** /lib/modules/2.6.11-6mdk/build: No such file or directory. Schluss
make: *** [default] Fehler 2


Verstehe ich dich richtig und ./configure sollte eine Datei sein, die sich im entpackten Verzeichnis befindet? Das ist leider bei keinem der Programme der Fall. Der Rechner ist grade nicht am Netz; aber ich zweifle doch stark, dass die Installation des tar.gz des Midnight Commander möglich gewesen wäre... ich verwende den Konqueror, aber wie gesagt: nirgends ein ./configure (auf dem ganzen Rechner nicht).

Zum Quelltext: Ja, das waren *.h und*.c.

Danke, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 21:21   Titel:

Hallo,

als Du mozilla-installer-bin erwähnt hast, kam es mir dass Du nicht über Quelltext-Pakete sprichst.
Ich habe mir jetzt doch mal thunderbird-1.5.0.5.tar.gz heruntergeladen. (Ist dies das Paket des Anstosses?)
Darin sehe ich (mit mc Wink ):
    README.txt
    mozilla-installer-bin
    mozilla-xremote-client
    thunderbird
    thunderbird-bin
(Nicht alle tar.gz sind Quelltextarchive Cool )
mozilla-installer-bin habe ich nicht als root ausprobiert, als User bricht es in der Tat ab. Das ist auch gut so, denn es ist eine systemweite Installationsroutine, denke ich.
Auf 'thunderbird' geklickt, wird 'thunderbird-bin' gestartet: Thunderbird läuft !!!
Kopiere das Verzeichnis einfach an beliebige Stelle, dann den Besitzer auf root setzen.


Dem Link der Readme folgend, komme ich zu den Release Notes, und in denen:
Zitat:
Installing Thunderbird

Once you have downloaded a Thunderbird installer or compressed archive, follow these instructions to install:

Windows
Double click the Thunderbird Setup 1.5.0.5.exe installer to start the install.

MacOS X
Once you have downloaded the Thunderbird 1.5.0.5.dmg file, double click the Thunderbird Disk Image to open it in Finder, and then drag the Thunderbird application onto your hard disk. Drag the icon to your Dock if you want it to appear there.

Other Platforms
Extract the compressed archive and run thunderbird <<<<<<<<




Wenn der Fall mit dem openoffice-Paket genauso liegt (dass Du das Installations- und nicht das Quelltextarchiv hast):
Über http://de.openoffice.org/doc/howto_2_0/index.html
komme Du an
http://de.openoffice.org/doc/setupguide/2.0/installations_handbuch.pdf
_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 21:36   Titel:

Danke komsomolze,

aber mein Thunderbird läuft leider nicht, wenn ich darauf klicke... genau so wenig der Firefox, dessen Verzeichnis ziemlich analog aussieht.

Jetzt schaue ich mal wegen Open Office, danke für den Link. Inzwischen habe ich festgestellt, dass dieses Verzeichnis im wesentlichen aus Unmengen RPMs besteht.

Gruß, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 22:45   Titel:

Zitat:
aber mein Thunderbird läuft leider nicht, wenn ich darauf klicke... genau so wenig der Firefox,
hast Du die Rechte an ./thunderbird?:
Code:
'ls -l':
...
...
-rwxr-xr-x  1 root root   174036 2006-07-19 22:25 libldap50.so
-rwxr-xr-x  1 root root   676640 2006-07-19 22:25 libmozjs.so
-rwxr-xr-x  1 root root   207456 2006-07-19 22:25 libnspr4.so
-rwxr-xr-x  1 root root   464888 2006-07-19 22:25 libnss3.so
-rwxr-xr-x  1 root root   249736 2006-07-19 22:25 libnssckbi.so
-rwxr-xr-x  1 root root    16464 2006-07-19 22:26 libplc4.so
-rwxr-xr-x  1 root root    10080 2006-07-19 22:26 libplds4.so
-rwxr-xr-x  1 root root    15232 2006-07-19 22:26 libprldap50.so
-rwxr-xr-x  1 root root   149328 2006-07-19 22:26 libsmime3.so
-rw-r--r--  1 root root      476 2006-07-19 22:26 libsoftokn3.chk
-rwxr-xr-x  1 root root   466736 2006-07-19 22:26 libsoftokn3.so
-rwxr-xr-x  1 root root   137528 2006-07-19 22:26 libssl3.so
-rwxr-xr-x  1 root root   110980 2006-07-19 22:26 libxpcom_compat.so
-rwxr-xr-x  1 root root   773072 2006-07-19 22:26 libxpcom_core.so
-rwxr-xr-x  1 root root    10548 2006-07-19 22:26 libxpcom.so
-rwxr-xr-x  1 root root     9028 2006-07-19 22:26 libxpistub.so
-rwxr-xr-x  1 root root     6426 2005-09-29 00:08 LICENSE.txt
-rwxr-xr-x  1 root root   152244 2006-07-19 22:26 mozilla-installer-bin
-rwxr-xr-x  1 root root    11200 2006-07-19 22:26 mozilla-xremote-client
-rw-r--r--  1 root root      251 2005-08-15 00:15 README.txt
-rwxr-xr-x  1 root root     2144 2006-07-19 22:25 removed-files
drwxr-xr-x  5 root root     4096 2006-07-19 22:26 res
-rwxr-xr-x  1 root root    10492 2005-10-01 07:36 run-mozilla.sh
-rwxr-xr-x  1 root root     5205 2006-07-19 22:20 thunderbird
-rwxr-xr-x  1 root root 12371324 2006-07-19 22:26 thunderbird-bin
-rwxr-xr-x  1 root root    71112 2006-07-19 22:26 updater
-rw-r--r--  1 root root      142 2005-10-23 01:26 updater.ini
-rwxr-xr-x  1 root root    26520 2006-07-19 22:26 xpicleanup
(lesen und ausführen ?)
Hast Du GTK2 installiert?:
Zitat:
Linux
Software Requirements
Please note that Linux distributors may provide packages for your distribution which have different requirements.

* Linux kernel - 2.2.14 with the following libraries or packages minimums:
o glibc 2.3.2
o gtk+2.0
o XFree86-3.3.6
o fontconfig (also known as xft)
o libstdc++5

Gibt es keine Fehlermeldungen?
(Führe es mal von einer Textkonsole aus: 'cd THUNDERBIRD-VERZEICHNIS; ./thunderbird')


OpenOffice: auf die Installation der vielen rpm's wird in dem installations_handbuch.pdf eingegangen.
(3. Installation unter Linux)
_________________
mfg komsomolze


Zuletzt bearbeitet von komsomolze am 02. Aug 2006 23:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 23:19   Titel:

Hallo,

ich weiss den von dir geposteten Code nicht zu deuten. Wenn ich auf den Ordner oder auch der Datei Thunderbird anschaue, scheine ich alle möglichen Rechte zu haben und bin auch Besitzer.
Zu GTK2: Das kenn' ich nur in Verbindung mit GIMP, welches übrigens genau so auf dem Rechner läuft wie ältere Versionen von Thunderbird und Firefox, die mit der Distribution mitgeliefert wurden (den Thunderbird hatte ich aber deinstalliert).
Wenn ich mit RpmDrake probeweise auf "Software entfernen" gehe, wird ein installiertes Paket gtk+2.0-2.6.4.-2mdk gefunden.

Open Office läuft einwandfrei; vielen Dank!

Zitat:
Gibt es keine Fehlermeldungen?
(Führe es mal von einer Textkonsole aus: 'cd THUNDERBIRD-VERZEICHNIS; ./thunderbird')

Ich erhalte die Fehlermeldung "No such file or directory". Dabei habe ich den Namen des durch das Entpacken entstandenen Verzeichnisses, also "thunderbird", an Stelle von "THUNDERBIRD-VERZEICHNIS" eingegeben.

Gruß, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2006 23:47   Titel:

Zitat:
Ich erhalte die Fehlermeldung "No such file or directory". Dabei habe ich den Namen des durch das Entpacken entstandenen Verzeichnisses, also "thunderbird", an Stelle von "THUNDERBIRD-VERZEICHNIS" eingegeben.
?????
Zur Erklärung: der gepostete "Code" ist die (grobe) Ausgabe des Befehls
Code:
ls -l
den ich im Hauptverzeichnis des entpackten Archivs ausgeführt habe.

Zitat:
"No such file or directory".
Wo bist Du da?
Wärest Du richtig, müssten dort die Dateien aus meinem "Code" sein, darunter auch "thunderbird" und "thunderbird-bin"
    ...
    -rwxr-xr-x 1 root root 5205 2006-07-19 22:20 thunderbird
    -rwxr-xr-x 1 root root 12371324 2006-07-19 22:26 thunderbird-bin
    ...

_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2006 8:02   Titel:

Hallo,

ich habe jetzt ls -l (da hatte ich wohl nicht genau hingeschaut, sorry) im entpackzen Verzeichnis ausgeführt, dann kam folgende Ausgabe. Mich irritieren die Asterisken, die in anderen Kontexten wohl sowas wie "disabled" bedeuten.

Darunter ein pwd und nochmal der Code, der zur Meldung "no such File or directory führt". Dabei irritiert mich: Ich bin doch schon im Verzeichnis Thunderbird (so heisst nämlich das entpackte; würde ich mit deinem Code nicht ins Verzeichnis .../thunderbird/thunderbird wechseln? Dieses existiert nämlich nicht.

Argh, Noch ein Problem: txt-Dateien verlieren ihren Inhalt irgendwo auf dem Weg über den USB-Stick zu Win XP... der Code folgt daher im nächsten Posting.

Danke, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2006 8:06   Titel:

Code:
[oli@localhost ~]$ cd thunderbird
[oli@localhost thunderbird]$ ls -l
insgesamt 15912
drwxrwxrwx  3 oli oli     4096 Jul 19 23:03 chrome/
drwxrwxrwx  3 oli oli     4096 Jul 19 22:26 components/
drwxrwxrwx  8 oli oli     4096 Jul 19 22:22 defaults/
-rw-rw-rw-  1 oli oli       52 Jul 19 22:08 dependentlibs.list
drwxrwxrwx  4 oli oli     4096 Jul 19 22:23 extensions/
drwxrwxrwx  2 oli oli     4096 Jul 19 22:15 greprefs/
drwxrwxrwx  2 oli oli     4096 Jul 19 22:22 icons/
drwxrwxrwx  2 oli oli     4096 Jul 19 22:22 init.d/
-rwxrwxrwx  1 oli oli   174036 Jul 19 22:25 libldap50.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   676640 Jul 19 22:25 libmozjs.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   207456 Jul 19 22:25 libnspr4.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   464888 Jul 19 22:25 libnss3.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   249736 Jul 19 22:25 libnssckbi.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    16464 Jul 19 22:26 libplc4.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    10080 Jul 19 22:26 libplds4.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    15232 Jul 19 22:26 libprldap50.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   149328 Jul 19 22:26 libsmime3.so*
-rw-rw-rw-  1 oli oli      476 Jul 19 22:26 libsoftokn3.chk
-rwxrwxrwx  1 oli oli   466736 Jul 19 22:26 libsoftokn3.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   137528 Jul 19 22:26 libssl3.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   110980 Jul 19 22:26 libxpcom_compat.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   773072 Jul 19 22:26 libxpcom_core.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    10548 Jul 19 22:26 libxpcom.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli     9028 Jul 19 22:26 libxpistub.so*
-rwxrwxrwx  1 oli oli     6426 Sep 29  2005 LICENSE.txt*
-rwxrwxrwx  1 oli oli   152244 Jul 19 22:26 mozilla-installer-bin*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    11200 Jul 19 22:26 mozilla-xremote-client*
-rw-rw-rw-  1 oli oli      251 Aug 15  2005 README.txt
-rwxrwxrwx  1 oli oli     2144 Jul 19 22:25 removed-files*
drwxrwxrwx  5 oli oli     4096 Jul 19 22:26 res/
-rwxrwxrwx  1 oli oli    10492 Okt  1  2005 run-mozilla.sh*
-rwxrwxrwx  1 oli oli     5205 Jul 19 22:20 thunderbird*
-rwxrwxrwx  1 oli oli 12371324 Jul 19 22:26 thunderbird-bin*
-rwxrwxrwx  1 oli oli    71112 Jul 19 22:26 updater*
-rw-rw-rw-  1 oli oli      142 Okt 23  2005 updater.ini
-rwxrwxrwx  1 oli oli    26520 Jul 19 22:26 xpicleanup*
[oli@localhost thunderbird]$ pwd
/home/oli/thunderbird
[oli@localhost thunderbird]$ 'cd thunderbird; ./thunderbird'
bash: cd thunderbird; ./thunderbird: No such file or directory
[oli@localhost thunderbird]$
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2006 11:47   Titel:

Wenn du ein frischer Umsteiger bist, solltest du gar keine Software aus den Quellen installieren, sondern stattdessen die Pakete deiner Distribution verwenden.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pida



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2006 11:51   Titel:

Danke, aber das hilft mir leider nicht weiter: Weder Open Office 2.0 noch ein deutscher Thunder-/ Firebird oder der VPNclient (der kein Open-Source-Programm ist) sind darin enthalten. Was das letztgenannte Programm betrifft, würde mir eine andere Linuxversion wohl auch nicht helfen.

Gruß, Pida
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2006 15:01   Titel:

janka hat folgendes geschrieben::
solltest du gar keine Software aus den Quellen installieren,
Du hast hier keine "Quellen" (im Sinne von zu kompilierendem Quelltext), sondern einfach das verpackte, fertig kompilierte thunderbird-Programm-Verzeichnis. Soweit o.K.



Pida hat folgendes geschrieben::
[oli@localhost thunderbird]$ 'cd thunderbird; ./thunderbird'
und
Zitat:
.../thunderbird/thunderbird wechseln? Dieses existiert nämlich nicht.
Du hast recht, ich bin davon ausgegangen dass Du dich noch darüber befindest.
Die Hochkommata waren nur zur optischen Einfassung des Befehls gedacht und gehören nicht dazu, tschuldigung.



Zitat:
Mich irritieren die Asterisken, die in anderen Kontexten wohl sowas wie "disabled" bedeuten.
mich auch, scheint aber so, dass es nur eine optische Markierung für ausführbare Dateien ist.



mit welchem Befehl hast Du entpackt?
Ich verwendete
Code:
$ tar xzf thunderbird-1.5.0.5.tar.gz
Code:
$ ls -l thunderbird-1.5.0.5.tar.gz
-rw-r--r--   1 user user 10588872 2006-08-02 21:50 thunderbird-1.5.0.5.tar.gz

$ md5sum thunderbird-1.5.0.5.tar.gz
4a6e192ec2188dc42579e4c7ca544536  thunderbird-1.5.0.5.tar.gz
(vielleicht ist Dein Archiv beschädigt?)



Eine Idee noch: mache mal vor dem Ausführen von ./thunderbird "Deinen Xserver auf":
Code:
$ xhost +
$ ./thunderbird
wenn das klappt, danach den "Xserver wieder zumachen":
Code:
$ xhost -
hat bei mir bei einigen firefox-Ausgaben funktioniert.
(jedoch kam da vorher die Fehlermeldung: "cannot connect to Display:0.0" (oder so ähnlich))
Wenn es daran lag ist zukünftig 'xhost' nicht mehr nötig, er merkt sich das "irgendwie".
_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy