Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Boot on lan - wie?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Henning A.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Aug 2006 12:04   Titel: Boot on lan - wie?

moin moin,
ich habe nun shcon einige zeit gegoogelt aber nchts passendes gefunden. desshalb versuch ich mein glück mal hier. ich wollte 1-2 pc's in meinem netzwerk vom netzwerk booten. also ein boot on lan. (nicht wake on lan!!!!) ich habe einen linux und einen windows server zur verfügung. meine frage: mit welchem programm setze ich so einen boot on lan server auf?
und kennt jmd. von euch nen schönes howto???
danke mfg
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2006 1:14   Titel:

'less /usr/doc/Linux-HOWTOs/Network-boot-HOWTO' In der Wikipedia steht auch ein wenig über das Protokoll (inkl. Links zu den rfcs).

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2006 8:50   Titel:

Auf dem Linuxserver installierst du LTSP http://ltsp.org. Die Anleitung dazu beschreibt auch ziemlich genau, was zu tun ist. Die Clients stellst du danch auf "von Netzwerk booten". Falls deren BIOS das noch nicht kann, brauchst du ein Bootrom für die Netzwerkkarte -- also auch eine Netzwerkkarte mit Sockel. Ein Bootrom-Image kann man auch auf http://rom-o-matic.net erzeugen lassen -- unter anderem auch für *Diskette*, was sehr nützlich ist, falls es mit dem Booten vom Chip aus irgendwelchen Gründen nicht klappt.

Die Clients-Rechner sind danach X11-Terminals, man arbeitet also auf dem Linux-Server.

Für MS-Windows-Clients brauchst du einen MS-Windows-Terminalserver oder wahlweise eine RDP-Server-Software auf dem Linux-Server. Beides kostenpflichtig.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy