Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2018 18:42

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01. Sep 2006 22:48 
Offline

Registriert: 01. Sep 2006 22:41
Beiträge: 1
Hallo zusammen -
ich knabbere seit drei Tagen an einem Problem und komme nicht weiter:
Unter SuSE 10.1 arbeite ich mit KDE 3.5.2. Ich habe DHCP eingerichtet und auch einen DNS. Die Auflösung der Namen mit ping name.arbeitsgruppe funktioniert. Ebenso mit host name.arbeitsgruppe. Bei smbclient -L name geht's auch, nicht jedoch mit smbclient -L name.arbeitsgruppe. Das liegt offensichtlich am smb-Protokoll. Jetzt mein Problem: wenn ich unter KDE im Konqueror im Netz eine smb-share aufrufen möchte und über <lokales netzwerk><windows netzwerk> einen Rechner aufrufen möchte, taucht oben in der Eingabezeile smb://name.arbeitsgruppe auf. Mit <enter> kommt es zur Fehlermeldung "Keine Verbindung zum Rechner für smb://name.arbeitsgruppe".
mit smb://name/ <enter> geht es jedoch problemlos. Unter SuSE 9.2 bekam ich immer die Arbeitsgruppe und dann denn einzelnen Computer name mit seinen shares.
Kann ich dieses Verhalten ändern? Wenn ja, wo?
Gruß Uludur


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de