initrd.img bearbeiten

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
bruno b

initrd.img bearbeiten

#1 Beitrag von bruno b » 24. Sep 2006 7:49

Hallo,

zum anpassen der initrd.img (neuen Treiber einbauen) habe ich in den Foren die Methode entzippen, mounten gefunden.

macht eigentlich mkinitrd das gleiche ?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 24. Sep 2006 9:46

Das mkinitrd-Skript von SuSE baut z.B. jedesmal eine neue initrd, dabei werden die Module eingebunden, die in /etc/sysconfig/kernel genannt sind.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

bruno .

initrd

#3 Beitrag von bruno . » 24. Sep 2006 13:21

Danke nochmal ;-)

Ich habe in Mandriva dieses Script, der Autor ist RedHat.
Meine Datei dazu wäre dann die /etc/sysconfig/installkernel

Die siht so aus:

Code: Alles auswählen

# -*- Mode: shell-script -*-
#       $Id: installkernel.sysconfig,v 1.14 2004/06/29 04:50:42 prigaux Exp $
# Configuration option when installing a kernel and initrscript.

# Set this to yes if you never want link from /boot/vmlinuz to the
# kernel.
NOLINK=""

# Set this to yes if you don't want to add entry to your bootloader
NOENTRY=""

# If you want to pass options to the "make-initrd" helper script you
# can do it here.
INITRDOPTS=""
Ist irgendwie nicht selberkärend, mit welcher Syntax da wasreingeschrieben werden muss ?

LG bruno b

Antworten