Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
486er und Linux?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bursche73



Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 27. Sep 2006 21:13   Titel: 486er und Linux?

Hallo,

ich habe jetzt im Bekanntenkreis etwas "Stimmung" für Linux gemacht und schon kommt es "knüppeldick":

Bekannter von mir (Selbständig) hat noch einen der letzten 486er "rumstehen" (ca. 6 Jahre alt). An der Kiste will er jetzt Linux ausprobieren. CD und DVD-Laufwerk sind da schon drinne. GIbt es für solche Härtefälle eine Lösung?

Gruß

Frank
_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 27. Sep 2006 22:23   Titel:

Keine gute Idee, da man logischerweise kaum Features ausprobieren kann. Ein 486er eignet sich selbst mit 64MB RAM -- und das war bei den meisten Boards schon der Maximalausbau -- gerade mal für einen Minimaldesktop mit fvwm2 oder was ähnlich Sparsamen. Ich hab' mit so einer Kiste 1 Jahr lang mit SuSE5.3 verbracht, danach hatte ich die Nase voll und hab' mir einen besseren Rechner besorgt.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2006 15:55   Titel: hhm

Hallo,

zuerst würde ich deinem Freund einen neuen Steuerberater empfehlen .. bezahlt er lieber Steuern statt für eigene Investitionen zu sorgen?

Aber schau mal ..

http://www.damnsmalllinux.org/
http://tiny.seul.org/de/
 

Euklid



Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 28. Sep 2006 21:13   Titel:

Hallo!

Also ich bin fest davon überzeugt, dass Linux mehr Menschen gefallen würde, als Menschen Linux benutzen.

Aber auf einen 486 wird man, glaube ich, nur bedingt glücklich damit. Hätte jetzt auch DSL empfohlen, laufen wird das unter Garantie (wenn auch langsam). Zumindest habe ich ähnliches schonmal gelesen.
Nur muss dein Bekannter DSL mit Windows 3.1 vergleichen, nicht mit den aktuellen Betriebssystemen WinXP oder Vista.

Viele Grüße, Euklid
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy