Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDE: Defaultapplikation starten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elmi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 9:06   Titel: KDE: Defaultapplikation starten

KDE weist Dateitypen ähnlich wie Windows ja auch Applikationen zu bzw. fragt womit eine Datei geöffnet werden soll wenn der Typ noch nicht bekannt ist.

Meine Frage deswegen: Wenn ich jetzt ein File "datei.xyz" habe, wie übergebe ich diese an KDE so dass diese mit der voreingestellten Applikation gestartet wird?
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 10:48   Titel:

Über Kontrollzentrum->KDE-Komponenten->Dateizuordnungen

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 11:05   Titel: kde

Hallo,

was hat dich denn bewegt, diese frage in diese rubrik zu stellen?

dateizuordnung wird im kde-kontrolcenter verwaltet.
kcontrol - komponenten - dateizuordnung

sumsi
 

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 11:07   Titel: ups

ups, da habe ich mir wohl zu lange zeit gelassen ... Wink
 

Elmi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 14:06   Titel: Re: kde

sumsi hat folgendes geschrieben::
was hat dich denn bewegt, diese frage in diese rubrik zu stellen?


Ganz einfach: die Tatsache dass ich diese Aktion per Programmaufruf ausführen möchte! Also einen KDE-API-Call suche, der mir die Defaultapplikation automatisch heraussucht.
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2006 16:50   Titel:

IGuck dich mal im Verzeichnis ~/.kde/share/mimelnk/ um. Da musst du dem Benutzer eine .desktop-Datei unterschieben, wenn du einen neuen Dateityp registrieren willst.

Aus Skripten heraus kannst du mit "kde-open" die vom Benutzer eingestellte Aktion ausführen lassen. Eine ältere Methode ist der Aufruf von "kfmclient".

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Elmi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2006 7:12   Titel:

Janka hat folgendes geschrieben::
IGuck dich mal im Verzeichnis ~/.kde/share/mimelnk/ um. Da musst du dem Benutzer eine .desktop-Datei unterschieben, wenn du einen neuen Dateityp registrieren willst.


Kurzfassung: Du weißt es nicht, denn irgend welche "Dateien unterschieben" hat so gar nichts mit einem API-Call zu tun. Danke trotzdem für den Versuch zu helfen, aber manchmal hilft es eben mehr zuzugeben, dass man etwas nicht weiß.
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2006 12:31   Titel:

Du hast dich von Anfang an sehr unverständlich ausgedrückt, was du eigentlich tun willst. Also habe ich dir oben einfach auf *beide* möglichen Fragen geantwortet.

Wenn du es gerne in C hättest:
execve("kfmclient","Pfad_zur_Datei",...)". wird immer funktionieren, auch aus Nicht-KDE-Applikationen heraus.

In einer KDE-Applikation kannst du alternativ KTrader/KRun benutzen. Hier
http://developer.kde.org/documentation/library/3.4-api/kio/html/classKTrader.html
ist sogar ein Beispiel.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy