Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018 9:42

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06. Okt 2006 19:28 
Offline

Registriert: 06. Okt 2006 19:22
Beiträge: 5
Hallo
Ich habe eine Frage ich möchte einen drucker von Konica-Minolta übber linux und Xpanschliessen.
AM XP-Rechner ist er bereits dran aber wie bekomme ich ihn zum laufen auf den linuxrechnern die rechner sind alle im netzwerk verbunden. reicht es aus wenn ich den linuxtreiber von konica installiere oder was muss ich noch alles machen. eine genau anleitung wäre sehr nett da meine kentnisse über linux nicht so sehr tief sind.
Der xp rechner ist der hauptrechner.
Über eure hilfe bin ich euch jetzt schon dankbar.
gruß norbert


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08. Okt 2006 17:32 
schau dir mal http://de.opensuse.org/SDB:Drucken_via_ ... s_Freigabe
oder http://www.rz.uni-kiel.de/ausgabe/drucken/macosxsmb an.
Du kannst unter Linux in einem Windows-Netz auf die Windowsrechner zugreifen.
Da hilft Dir Samba


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Okt 2006 16:50 
Offline

Registriert: 06. Okt 2006 19:22
Beiträge: 5
Danke ich habe es hinbekommen funktioniert einwandfrei bis auf einen rechner der spinnt da kommt immer fehlermeldung mit cups daemon kann nicht initalisiert werden mal sehen vielleicht finde ich ja da was ausser die vielbeschriebene neuinstallation von cups.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2006 18:56 
Offline

Registriert: 20. Okt 2006 12:54
Beiträge: 14
Hallo Norbert,

öffne doch einfach Deinen Lieblingsbrowser und gib http://localhost:631 ein, dann kannst Du relativ einfach alle näheren oder ferneren Drucker ansprechen.

om


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2006 20:26 
Offline

Registriert: 06. Okt 2006 19:22
Beiträge: 5
Danke aber bei diesem fehler geht das nicht mit localhost631. aber ich habe da was gefunden nach langem googeln. In der Konfigurationsdatei /etc/cups/cupsd.conf war der komplette inhalt doppelt vorhanden. Als ich den zweiten Teil (der war genau identisch mit dem ersten Teil der Datei) gelöscht hatte, ging wieder alles problemlos.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de