Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
JRE 1.5 unter Debian Sarge

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flock
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Okt 2006 15:17   Titel: JRE 1.5 unter Debian Sarge

Hallo!

Ich schaffe es einfach nicht die JRE 1.5 unter Debian Sarge zu installieren, 1.4 klappt übrigens so wunderbar.

Aus dem Netz habe ich ein .deb-Paket, dieses lässt sich auch wunderbar installieren, allerdings bekomme ich bei:

Code:

java -version


nur die Meldung:

Zitat:

pv178:~# java -version
Error occurred during initialization of VM
Could not reserve enough space for object heap
Could not create the Java virtual machine.


Nun habe ich mir Paketquellen zu Debian Etch besorgt, dann bekomme ich allerdings folgendes:

Zitat:

pv178:~# apt-get install sun-java5-jre
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abh�ngigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
sun-java5-jre ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 52 nicht aktualisiert.
1 nicht vollst�ndig installiert oder entfernt.
Es m�ssen 0B Archive geholt werden.
Nach dem Auspacken werden 0B Plattenplatz zus�tzlich benutzt.
Richte sun-java5-bin ein (1.5.0-08-1) ...
Could not create the Java virtual machine.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von sun-java5-bin (--configure):
Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 1 zur
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
sun-java5-bin
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


Hat jemand Ahnung was ich falsch mache?
 

om



Anmeldungsdatum: 20.10.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2006 15:08   Titel:

Hallo flock,

wenn ich das richtig sehe, ist jre 1.5 bereits bei Dir installiert.

Zu der dpkg-Fehlermeldung: probiere mal dpkg --configure -a aus. Danach solltest Du nochmal apt-get dist-upgrade durchlaufen lassen. Kommt die Fehlermeldung erneut, versuche apt-get -f install. Das wiederholst Du so oft, bis alles aufgelöst ist.

Wenn Du vernünftige Hardware hast und kein Home-Banking machst, spricht eigentlich nichts dagegen, Dein Debian auf testing umzustellen.

Hoffe etwas geholfen zu haben
om
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy