Oberfläche wechseln

Antworten
Nachricht
Autor
phimei
Beiträge: 16
Registriert: 31. Aug 2006 21:45

Oberfläche wechseln

#1 Beitrag von phimei » 22. Okt 2006 20:29

Hi,

Da ich mit der Suchfunktion nichts gescheites gefunden habe bzw. mir kein gescheitdet Stichwort in den Sinn gekommen ist, mache ich jetzt diesen Thread auf. ;-)

Kann man die Oberfläche von SuSe 10.0 noch nachträglich von Gnome auf KDE wechseln?

GruPhi

Marco Gerber
Beiträge: 38
Registriert: 26. Aug 2006 13:07
Wohnort: Zürich

Re: Oberfläche wechseln

#2 Beitrag von Marco Gerber » 22. Okt 2006 20:46

phimei hat geschrieben: Kann man die Oberfläche von SuSe 10.0 noch nachträglich von Gnome auf KDE wechseln?
Ja

phimei
Beiträge: 16
Registriert: 31. Aug 2006 21:45

Re: Oberfläche wechseln

#3 Beitrag von phimei » 22. Okt 2006 20:57

Marco Gerber hat geschrieben:
phimei hat geschrieben: Kann man die Oberfläche von SuSe 10.0 noch nachträglich von Gnome auf KDE wechseln?
Ja
Wäre noch nett, wenn du mir auch noch veraten könntest, wie?!?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 22. Okt 2006 21:12

Indem man die Gnome-Pakete installiert (wird wahrscheinlich sowieso schon der Fall sein), und dann bei der Benutzeranmeldung unten in der Leiste "Gnome" anwählt.

Es hindert einen übrigens auch keiner daran, Gnome- und KDE-Programme gemischt zu verwenden.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

phimei
Beiträge: 16
Registriert: 31. Aug 2006 21:45

#5 Beitrag von phimei » 23. Okt 2006 15:08

Wo kann ich denn diese KDE-Pakete herunterladen?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#6 Beitrag von Janka » 23. Okt 2006 15:54

Achso, andersrum. Sorry. Im Prinzip aber dasselbe.

Die Pakete gibt es auf der DVD bzw. auf jedem SuSE-Mirror. Also einfach im YaST auf die Paketauswahl gehen, und dort markieren und dann "installieren". Dann sollte er sie sich automatisch holen.

Falls du noch keinen Mirror als Installationsquelle eingegeben hast, solltest du das jetzt mal tun. Such mal in diesem Forum danach, es sind inzwischen etliche beantwortete Threads zu diesem Thema da.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Benutzeravatar
Pseudomonas
Beiträge: 120
Registriert: 16. Nov 2005 12:55
Wohnort: /home/anonymous

#7 Beitrag von Pseudomonas » 23. Okt 2006 17:15

Hi phimei,


Janka > falls du noch keinen Mirror als Installationsquelle eingegeben hast, solltest du das jetzt mal tun

Janka hat vermutlich das hier gemeint: http://de.opensuse.org/Zus%C3%A4tzliche ... 3%BCr_YaST

da findest Du die Paketquellen, die Du in Yast einbinden kannst.

Danach kannst Du mittels "Yast | Modul Software installieren" einen Punkt namens "Selektionen" auswählen. Dort gibt es eine Auswahl "KDE Komplettsystem" die Pakete davon würde ich dann installieren.

as always: auf die Abhängigkeiten achten.

Gruß
Gunnar 8)
F#mmaj7/9

phimei
Beiträge: 16
Registriert: 31. Aug 2006 21:45

#8 Beitrag von phimei » 25. Okt 2006 20:43

Nachdem ich den Kernel versaut habe, bin ich jetzt auf (K)Ubuntu umgestiegen, dass Problem wäre für mich also erledigt!

Danke Leute für eure Hilfe!

GruPhi

Antworten