Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 22:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fehlermeldung aus Kontact
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 8:41 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
Hallo,

wenn mir jemande eMails schickt, dann erhält der Absender folgende Meldung:

Datum: Thu, 26 Oct 2006 08:23:37 +0200 (CEST)
Von: MAILER-DAEMON@linux.site
An: ???@gmxpro.de
Betreff: Undelivered Mail Returned to Sender

This is the Postfix program at host linux.site.

I'm sorry to have to inform you that your message could not
be delivered to one or more recipients. It's attached below.

For further assistance, please send mail to <postmaster>

If you do so, please include this problem report. You can
delete your own text from the attached returned message.

The Postfix program

<fspe@localhost.linux.site> (expanded from <fspe@localhost>): delivery
temporarily suspended: deferred transport


Was hat das zu bedeuten?

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 9:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Dass dein Postfix-Mailserver falsch konfiguriert ist. Willst du sowas überhaupt betreiben -- so wie es aussieht, musst du dafür nämlich noch einiges an Doku lesen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 10:33 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
nein, möchte ich nicht betreiben (weiß auch gar nicht was das ist) - ich möchte nur eMails empfangen und senden können, ohne das es zu Fehlermeldungen oder verschwinden von eMails kommt.

Was muss ich denn ändern?

Gruß

Frank

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
In diesem Fall solltest du einfach dein Desktop-Emailprogramm (welches?) so konfigurieren, dass es nicht das lokale Mailsystem zum Versenden und Empfangen verwendet, sondern stattdessen direkt den Mailserver deines Providers benutzt. Also "pop" und "smtp" statt "lokales Postfach".

Das lokale Mailsystem solltest du allerdings für lokale Mails (Warnmeldungen an root z.B.) eingeschaltet lassen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Okt 2006 15:55 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
Ich nutze Kmail. Da habe ich sowohl meine Privat-Postfächer (Provider: arcor) eingerichtet und meine diensltichen (strato). Und bei dem Abruf vom Strato-Server kommt es zu den Problemen. Ich wüßte jetzt nicht, wo ich da etwas anders gemacht hätte als bei der pop3/smtp von arcor.

Gruß

Frank

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Okt 2006 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Moment! Vorhin meintest du noch, wenn dir jemand Emails schickt, würde er Fehlermeldungen erhalten. Nun schreibst du, beim Abrufen deines Strato-Postfachs erhälst *du* eine Fehlermeldung.

Was denn nun?

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Okt 2006 21:14 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
sorry...der Absender, der mir eine eMail schreibt (und die an den strato-server gerichtet ist) erhält die oben bereits aufgezeigte Fehlermeldung. Ich bekomme davon gar nichts mit - leider dann auch nicht die eMails (betrifft aber nur strato).

Wir haben mal geprüft, was passiert wenn eMails bei strato auflaufen. Sie sind dort auf dem Server sichtbar - nach einer späteren Anmeldung und der zwischenzeitlichen Nutzung von Kmail sind die mails vom strato-Server verschwunden und bei mir nicht aufgetaucht. Wenn man so will, gehen die Nachrichten zwischen strato und meinem Rechner verloren. Kann das sein?

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Okt 2006 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Meine Vermutung ist, dass auf deinem Rechner sowohl Mails per kmail abgerufen werden sollen, andererseits aber auch fetchmail darauf konfiguriert ist, von deinem Strato-Postfach automatisch Mails abzuholen. Diese können dann aber auf deinem Rechner nicht korrekt durch Postfix weiterverteilt werden, weil dies nicht korrekt konfiguriert ist. Deshalb gibt es bounces (die dann aber wieder korrekt an den Absender zurückgeliefert werden).

Nimm das Konfigurationswerkzeug deiner Distribution (welche?), und schmeiß dort alles raus, was mit dem Abrufen von Email zu tun hat. fetchmail darfst du auch deinstallieren.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Okt 2006 21:24 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
ich habe Suse 10.1 - und gucke mal, ob ich da was deinstallieren kann.

Spannend, was dann wohl wieder alles passiert (scherz :-) )

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Okt 2006 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Dann guck mal in YaST unter Netzwerkdienste->Mail Transfer Agent, ob da unter Eingehende Mail->Herunterladen irgendwas eingestellt ist.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Okt 2006 6:41 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
da ist der strato-Server drin. Sollte ich da etwas löschen?

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Okt 2006 9:13 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
ich habe in den Netzwerkdiensten die Einstellungen gelöscht und danach noch fetchmail über YaST2 gelöscht. Jetzt sollte es doch wieder mit Kmail klappen, dass meine Mails vom Strato-Server geholt und gelesen werden können?

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. Nov 2006 9:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Ja, jetzt sollte das klappen. Da habe ich mit meiner Vermutung ja 100%ig richtig gelegen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. Nov 2006 9:20 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 10:42
Beiträge: 42
Wohnort: Leer
Jupp...Danke Janka!

_________________
Nicht fragen - einfach machen...und dann doch fragen... :-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de