Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018 6:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Userlog programm gesucht
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 11:21 
Offline

Registriert: 26. Okt 2006 11:12
Beiträge: 2
suche ein programm was ähnliche funktionen hat wie user logger unter win

das hier zu finden ist
http://chemware.co.nz/usrlog_ss2.htm

da ich aber mit linux im speziellen suse 10.1 bis jetzt total ahnungslos bin denke ich mal das die gewünschte funktion die suse selbst erledigt nur weiß ich halt nicht wie

ich brauche nix weiters als ein log bevorzugt ein .txt file das mit auskunft gibt wann sich wecher benutzer für wie lang angemeldet hat nach diesem schema

27.03.2005 08:49:17 Mario * Start *
27.03.2005 08:54:29 Mario * Stop *
27.03.2005 08:55:18 Mario * Start *
27.03.2005 09:01:00 Mario * Stop *
27.03.2005 09:01:49 Mario * Start *


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Okt 2006 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Dafür musst du nur PAM und syslog passend konfigurieren. Diese beiden Programme laufen sowieso auf fast jedem Linux-System.

In /etc/security/pam_unix2.conf stellst du session: none auf session: trace um.

Die Meldungen erscheinen jetzt im syslog. In /var/log/messages kannst du sie jetzt schon sehen.
Code:
Oct 26 19:05:14 janskiste login[6577]: pam_unix2: session started for user jan, service login
Oct 26 19:05:50 janskiste login[6577]: pam_unix2: session finished for user jan, service login
Dort kannst du sie entweder mit grep rausfiltern oder syslog passend konfigurieren. In /etc/syslog-ng/syslog-ng.conf packst änderst du den Filter f_messages und baust davor einen neuen Filter f_auth
Code:
filter f_auth       { level(notice) and facility(authpriv); };

filter f_messages   { not facility(news, mail) and not filter(f_iptables) and not filter(f_auth); };
Dann noch ganz unten drunter ein weiteres Target packen:
Code:
#
# Login and logout
#
destination auth { file("/var/log/auth" fsync(yes)); };
log { source(src); filter(f_auth); destination(auth); };
Fertig. Jetzt werden alle Logins in /var/log/auth geloggt.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Okt 2006 4:57 
Offline

Registriert: 26. Okt 2006 11:12
Beiträge: 2
oh danke werde ich gleich mal probieren


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de