Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 23:32

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Installation von DOwnloads
BeitragVerfasst: 25. Dez 2006 9:29 
Offline

Registriert: 25. Dez 2006 0:43
Beiträge: 8
hallo,

ich bin s wieder , und nun frag ich mich wie ich überhaubt neue Programme sauber installiere, Ich weiss nicht mehr wie ich den opera installiert habe, irgendwie hats gefunzt, aber sauber war es wohl nicht.

ausserdem möchte ich gerne für alle benutzer die installationen machen, wie geht das ?

denn ich habe es nur geschafft unter meinem benutzer den opera zu installieren,

merci vielmals schon vorab.

roli


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Dez 2006 10:36 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Im einfachsten Fall startest Du die Paketverwaltung Deiner Distribution und installierst hier die Software. Das funktioniert nur solange, wie die Software von der Distribution angeboten wird.

Wenn selbiges nicht der Fall ist, lädst Du sofern vorhanden ein zu Deiner Distribution passendes Paket (z. B. .deb oder .rpm). Dieses installierst Du mit deinem Paketmanager.

Wenn es ganz dumm kommt, gibt es keine passenden Pakete. In dem Fall muß man selber kompilieren (Quellcode ist normalerweise in einer .tar.gz oder .tar.bz2-Datei gepackt). Wenn Du das mußt melde Dich am besten nochmal. Das funktioniert bei jeder Distribution ziemlich gleich. Wo wir grad bei Distribution sind: Selbige hast Du uns nicht mitgeteilt. Mit dieser Information ließen sich genauere Hinweise geben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Jan 2007 0:38 
Hallo an alle!
Also meine Erfahrungen, was Linux betrifft, sind erst 2 Tage lang. Ich versuche Linux über eine Knoppix 5.1 live cd kennenzulernen und am Anfang war alles noch recht einfach aber dann musste ich z.B. Macromedia Flash installieren und hab da schon gemerkt, dass es doch nicht so einfach wie bei Win geht... hat aber doch gut geklappt :P.
Ich würde Linux gerne noch näher kennenlernen und damit auch so schnell wie möglich normal arbeiten können. :)

Die erste große Frage kam bei mir als ich auf einigen Softwareseiten die Linux Programme gesehen habe. Irgendwie hat ein Programm über 10 verschiedene Installationsdateien, für die unterschiedlichen Linux-Systeme....soweit ich das verstanden habe und dann sind die unter den einzelnen System auch noch weiter unterteilt :shock:
Knoppix war aber nie dabei.
Muss man echt immer die absoult richtige nehmen oder funktionieren die auch untereinander so wie zB 98-Programme unter XP?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Jan 2007 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Man *sollte* immer die passende nehmen, da man nur dann eine einfache Installation erwarten kann. Pakete für eine andere Distribution laufen evtl. auch gar nicht, weil die erforderlichen Libraries in einer neueren Version erwartet werden.

Normalerweise hat man damit aber gar nichts zu tun, denn als Linux-Benutzer lädt man wenn es möglich ist keine Software von irgendwelchen Webseiten herunter, schon gar nicht als Anfänger! Die Distribution hat ein Paketverwaltungswerkzeug (Knoppix: apt, synaptic), und über dieses wird die Software verwaltet. Dann bekommt man auch die passenden Pakete und muss weder suchen noch sich ständig um Sicherheitsupdates sorgen -- die werden dann nämlich auch automatisch angeboten.


Knoppix: Knoppix ist ganz gut zum Ausprobieren geeignet, und kann über die Debian-Repositories auf den neusten Stand gebracht und um weitere Software ergänzt werden. Da Knoppix jedoch eine Mischung aus Debian stable und Debian unstable darstellt, ist das manchmal etwas haarig.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Jan 2007 18:41 
Es gibt ein System bei Linux, womit man fast alle Programme, die es dafür gibt installieren kann, ohne was speziell runterzuladen? :shock: Oder habe ich das falsch verstanden?

Welche Linux-Distribution, würdest du mir denn empfehlen? Ubuntu soll ziemlich toll sein, hört/liest man aber die Live-CD erkennt z.B. meine Grafikkarte nicht, darum kann ich die nicht starten. Hab Angst, dass das noch mehr sein könnte und ich die ganzen Treiber per Hand installieren müsste. :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Jan 2007 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Das hast du ganz richtig verstanden. Das ist bei Knoppix z.B. das interaktives Werkzeug "Synaptic", oder per Kommandozeile halt "apt". Da trägt man die Debian-Mirrors ein (falls sie das nicht schon sind), und schon kann man bequem alle Software aussuchen, die es für Debian so gibt.

Für Ubuntu gilt dasselbe, wobei man da besser die Ubuntu-Mirros benutzen sollte.

Anleitungen, wie man diese Mirrors genau einträgt (falls das nicht schon vorbereitet ist) gibt es zuhauf. Such mal danach.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de