Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LaTeX zwingen, ein Bild an eine bestimmte Stelle zu setzen.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sesame
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2007 19:07   Titel: LaTeX zwingen, ein Bild an eine bestimmte Stelle zu setzen.

Hallo,

seit einigen Wochen verfasse ich meine Protokolle für's Studium mit Latex und finde die Qualität sehr gut.

Ich habe gelesen, dass dieses System Bilder automatisch wegen der Grauwertangleichung auch auf andere Seiten verschiebt. Da ich aber in diesem Protokoll relativ viele Bilder habe, müssen sie der Übersicht halber an bestimmte Stellen gesetzt werden.

Ich benutze für die Bilder folgenden Code:

\begin{figure*}[htbp]
\begin{center}
\resizebox*{0.4\columnwidth}{!}{\includegraphics{bild2.png}}
\caption{Schaltung mit blablabla}
\label{fig:schaltung}
\end{center}
\end{figure*}

Wie zwinge ich Latex dazu, das Bild an die Stelle einzufügen, wo ich den Code hingesetzt habe? Der Stern und die Optionen helfen dabei nicht weiter.

Danke vorab für jede Hilfe.
 

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 04. Jan 2007 20:02   Titel:

Ich mach das immer mit der Option [H] (eventuell kann man das 'H' auch klein schreiben.. weiß ich gerade nicht)

Code:

\begin{figure}[H]
\begin{center}
\includegraphics[width=8cm]{foo}
\caption{Ein tolles Bild}
\label{tolles_bild}
\end{center}
\end{figure}


mit resizebox funktioniert das auch!
Dein Problem ist, dass du mit den Optionen [htbp] LaTeX anweist, es hier(h) oder am Seitenkopf (t) oder am Seitenende(b) oder auf eine eigene Seite zu platzieren(p). Die Reihenfolge der Optionen egal, LaTeX macht wohl das, was als erstes funktioniert.
Theoretisch müsste [!H] bzw [!h] immer dort platzieren, wo der Code steht, da hier auch interne LaTeX-Vorgaben verletzt werden.

cu

EDIT: Ich glaube, du brauchst dafür auch das float-Paket.
Code:

\usepackage{float}


P.S.: Für soetwas bitte immer die Code-Umgebung nehmen, dafür ist sie ja da. Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sesame
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2007 20:43   Titel:

jupp, geht.

vielen Dank.

das [htbp] war nur in den ersten bildern, hatte ich bei den problembildern schon gegen [h] ersetzt.

nun, so funktioniert's:

\begin{figure}[!h]
\begin{center}
\resizebox*{0.5\columnwidth}{!}{\includegraphics{bild11.png}}
\caption{Diagramm blabla}
\label{blablabla}
\end{center}
\end{figure}
 

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2007 18:44   Titel:

Moin.

Schön das es funktioniert... mit dem float-Paket? Ich verstehe nämlich nicht ganz den Zwang bei dir das Ausrufezeichen nehmen zu müssen, denn ich muss das nie.

Noch was, ich sehe gerade, dass du Diagramme als Bilder einfügst, das geht auch mit eigener Diagramm-Unterschrift siehe unten.

Initialisieren im Header
Code:
\newfloat{diagramm}{tbh}{los}%[chapter]
\floatname{diagramm}{Diagramm}


Für ein eventuell gewünschtes Diagrammverzeichnis. (auch im Header)
Code:
\listof{diagramm}{Diagrammverzeichnis}


Der Code um das Diagramm einzufügen.
Code:
\begin{diagramm}[H]
\includegraphics[width=\textwidth]{dia}
\caption{Mein tolles Diagramm}
\label{tolles_diagramm}
\end{diagramm}


Die Diagramme erstelle ich immer mit gnumeric, da es einen einfachen Bilder-Export hat. (Einfach Rechtsklick auf das erstellte Diagramm und "Als Bild speichern" anklicken...-> am besten PNGs, da JPGs schnell pixelig aussehen)
Nur falls es interessiert.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sesame
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2007 11:28   Titel:

danke für den tipp.

das könnte vielleicht später interessant werden, diagramme speziell als diagramme einzufügen. momentan ist das ganze nur für protokolle zu laborversuchen vom studium, da wird (derzeit) noch kein diagrammverzeichnis verlangt.

da unter den eingefügten bildern auch andere sind (z.b. screenshots vom digitalspeicheroszilloskop), bin ich erst einmal mit der derzeitigen lösung zufrieden. später werde ich sicherlich mehr mit "tikz" machen.
 

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2007 11:44   Titel:

Zitat:
da unter den eingefügten bildern auch andere sind (z.b. screenshots vom digitalspeicheroszilloskop),

Äh, nur falls das nicht richtig rüberkam... Bilder kann man weiterhin parallel und wie gehabt dazu einfügen. Very Happy

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sesame
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2007 17:32   Titel:

habe ich doch geschrieben, m.E.

mein gedanke war, dass ich eine lösung erstmal nutze und diese pauschal für alles (d.h. immer ein codeblock kopiere). dass man die unterschiedlichsten sachen in ein dokument machen kann, ist mir klar.
solcherlei sachen mache ich derzeit nur testweise für private dokumente.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy