Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
*.vob in *.avi auf GENAU 700M

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2007 9:14   Titel: *.vob in *.avi auf GENAU 700M

hallo,
ich habe mir mittels cat die *.vobs einer dvd so zusammen geschnitten,
das sie den kompletten film enthalten.
nun wollte ich die *.vob in ein anderes format konvertieren, sodass ich genau
auf 700M grösse der ausgangsdatei komme, dabei bin ich wie folgt vorgegangen...

"$1" steht für die *.vob ^_^
hiermit wird mir letztendlich eine empfehlung gemacht, welche bitraten
ich nutzen kann um auf eine bestimmte grösse zu kommen...
in meinem fall wurden mir 789 ausgegeben um auf 700M zukommen...
Code:

mencoder "$1" -ovc frameno -o frameno.avi -oac mp3lame -lameopts abr:br=128
rm -rf frameno.avi


diese paar zeilen habe ich mühseelig aus verschiedenen anleitungen
zusammen getragen o_O
"$1" ist wieder die *.vob
"$2" ist die bitrate
Code:

mencoder -ofps 25 -oac mp3lame\
         -ovc lavc -ffourcc xvid -lavcopts vcodec=mpeg4:vbitrate="$2":abitrate=128:aspect=16/9:vhq:keyint=15\
         -vf scale=720:576 -aid 128\
         -o output.avi "$1"


so alles schön und gut, das lief dann eine stunde und als endprodukt
habe ich mir eine 700M grosse avi datei erhofft, aber es war 67M
grösser als geplant, also sehr cd-unfreundlich^^ kann ich denn die bitrate
etwas genauer ermitteln, sodass ich mir die rate irgenwie genauer ausrechnen kann,
damit ich genau auf 700M komm oder stimmt was in den anweisungen nicht?

bedanke mich im vorraus für eure hilfe Wink
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2007 11:35   Titel:

Dazu musst du ein Videoformat ohne Komprimierung nehmen, da kann man vorher genau ausrechnen, wieviel Platz das brauchen wird. Bei komprimierten Daten hängt das logischerweise von den Daten selbst ab, manches lässt sich halt besser zusammenschieben als anderes. -ovc frameno guckt aber nur auf die Gesamtzahl der Keyframes (IIRC nicht auf Interframes) und erst recht nicht auf den Inhalt der Frames, denn es soll ja schnell gehen.

Alternativ musst du halt mehrere Versuche machen und dich herantasten.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hitch



Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2007 13:23   Titel:

Avidemux bietet die Option auf eine bestimmte Dateigröße hin zu rendern.
Das geht nur im 2-pass Modus

Ich rechne mir die Bitrate aber immer selber aus.
und zwar so:

1. Größe des Mediums in kBit
$Größe_eines_700MB_Rohlings = 5758976 kbit

2. Audiogröße errechnen:
Audiobitrate wird festgelegt zB: 128 kBit/s
$AUDIO_Größe = $Audiobitrate * $Filmlänge_in_Sekunden

3. Maximale Größe des Videos berrechnen
$VIDEO_Größe = $Größe_eines_700MB_Rohlings - $AUDIO_Größe

4. Bitrate
$VIDEO_Bitrate = $VIDEO_Größe / $Filmlänge_in_Sekunden

Einziges Problem ist der Muxing Overhead der beim zusammenfügen von Audio und Video entsteht. Da ich hierfür noch keine Formel gefunden habe, bleibt mir nur Schätzen.
Also runde ich die Videobitrate etwas großzüig ab.
Falls jemand dazu was weis,würd ich mich freuen Very Happy

gruss
marcus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

an. max.
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2007 13:27   Titel: 800MB

Im Mediamarkt & Co. gibts 800 MB-Rohlinge Wink
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2007 9:52   Titel:

Benutze dvdrip - damit sollte es möglich sein.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy