Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Projekt mit single-board

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd-HL



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2007 13:11   Titel: Projekt mit single-board

Hallo,
Ich versuche mich grad an einer kleinen Maśchine wie z. B. Easytalk o. ä.
An Hardware habe ich bislang: Halfsize board Kontron. Gehäuse und Tastaur. 2 TFT sind in Planung.

Derjenige, für den es sein soll, will nicht auf Touchscreentasten tippen, sondern möchte eine normale Tastatur.

Und nun die Frage:
Ich habe mir Puppy gezogen und will es von CF booten.
Ich suche nach einem "Programm", dass das getippte auf den einander gegenüberliegenden TFT's ausgiebt und quasi nur aus diesem "Textfeld" besteht.

Worterkennung bzw. -vorschläge wie in Oo wäre natürlich cool.

Vielleicht gibt es auch 'ne einfache Möglichkeit vorhandene Sw auf dieses Ausgabeformat zu beschränken.

Ich bin kein Linux-pro, aber durchaus lernfähig. Habe allerdings auch noch andere Hobbys und das soll keine Lebensaufgabe werden

Grüße aus Lübeck
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2007 13:32   Titel:

Tut mir leid, aber ich habe immer noch nicht kapiert, wo das Problem liegt. Kannst du das nochmal genauer erklären?

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bernd-HL



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2007 13:48   Titel:

...und da dachte ich, ich mach den ersten Foreneintrag meines Lebens und schon werd ich nicht verstanden Laughing

Ok, vielleicht so.
Der Bekannte ist aufgrund von Krankheit nur bedingt in der Lage zu sprechen. Die KK will die tausende Euro nicht ausgeben für so ein Gerät wie z. B. easytalk.
Meine Idee war nun zwei TFT oder LCD o.ä. gegenüber und ein kleines Linux (deswegen Puppy) laufen zu lassen.
Wenn er sich mit seiner Frau gegenübersitzt, dann tippt er die Sätze auf der Tastatur und sie kann sie lesen und brauch nicht hinter ihm zu stehen, wie z.B. beim Lappi und normalen Computerbildschirm.

Bei 6,4" TFT find ich nur 'ne normale Textverarbeitung ein bisschen überdimensioniert und dachte, vielleicht gibt es etwas, das die Texte mehr oder weniger formatfüllend ausgibt.
Quasi wie 'ne sms auf dem Handy, oder so...

Manchmal hat man halt 'ne spontane Idee und macht sich vielleicht viel zu viele Gedanken und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

Wenn ich ganz weit daneben liegen sollte, dann sagt es mir und ich bau mir 'nen HTPC aus dem Kontron-board

Bernd
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2007 15:08   Titel:

Naja, im Prinzip kannst du doch einen ganz normalen Editor nehmen. Einige können auch Wortvervollständigung wie z.B. Vim7. Ist eigentlich zum Programmieren gedacht, mit einer angepassten Wortliste (muss ja nicht unbedingt ein Lexikon sein) kann man das auch für alltägliche Fragen nutzen.

Emacs kann das glaube ich sogar noch etwas komfortabler.

Du kannst natürlich auch noch eine Sprachsynthesesoftware draufpacken. Guck mal hier:http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2000/05/Sprachsynthese/sprachsynthese.html

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy