Nach Installation startet Linux nicht

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
Thorgal2

Nach Installation startet Linux nicht

#1 Beitrag von Thorgal2 » 23. Feb 2007 18:05

Hallo,

habe mir das Mandriva Powerpack Pro besorgt und die Installation erfolgte ohne Probleme und ganz einfach.

Aber nachdem Linux sich nach der Installation neu Starten wollte kam
nur noch ein blauer Bildschirm mit dem Mandriva Logo und das System bleibt hängen.

Habe dann versucht in verschiedenen Modi zu starten und bekamm am schluß des ganzen folgende Meldung:

Error opening /der/console!!!!:2
unmounting old/pree
unmounting old/sys
switchroot: mount failed:22
initrd finishe

kernel panik-notsysching:attempted ... (des rest weis ich jetzt nicht mehr auswendig)

Auch eine erneute Installation brachte nur den selben Fehler.

Kann mir da jemand helfen?

sumsi

hardware

#2 Beitrag von sumsi » 25. Feb 2007 0:44

Hallo,

hast du irgendwie supermoderne-exotische Hardware?
IDE- oder SATA - Festplatte?
Welches Dateisystem und welchen Bootloader (Lilo/Grub) ist gewählt?

Im letzten Installationschritt kann man alle Einstellungen kontrollieren/testen und ggf. auch ändern.

Ist es so, dass nach dem Bootmanager der Kernel versucht zu laden und dann mit 'kernel panic' das System aussteigt?

bye sumsi

Antworten