Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Verzeichnisrechte automatisch ändern

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sigis
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2007 22:11   Titel: Verzeichnisrechte automatisch ändern

Hallo,
ich möchte die Rechte für ein bestehendes Verzeichnis (inkl Inhalt) jeden Tag auf "0777" setzen.
wie kann ich diese Änderung automatisieren? - ist das möglich/kompliziert?

Danke
ein Linux-Neuling Wink
 

oha
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2007 23:25   Titel:

Jeden Tag?
Verstehe ich nicht. Ansonsten macht man das mit chmod.
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 01. März 2007 8:54   Titel:

Nu je, wenn's denn unbedingt sein soll...
Code:
30 7 * * * chmod -R 777 /mein/verzeichnis
Die obige Zeile mittels crontab dem cron übergeben und täglich um 7:30 wird er die Zugriffsrechte des Verzeichnisses inkl. aller darin liegenden Daten & Unterverzeichnisse auf 777 setzen.

Aber eine gute Idee ist das nicht. Denn jeder kann dort jede Datei nach Belieben verändern, im Verzeichnis neue Dateien anlegen oder Dateien löschen. "Jeder" beinhaltet auch Webserver, die im Auftrag eines unangenehmen Zeitgenossens dort tätig werden usw.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

sigis
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2007 15:23   Titel: Erstmal danke für die Hilfe

- wie übergebe ich die Zeile mittels crontab dem cron, ohne grafische Oberfläche?

nochmals Danke für eure Hilfe!
Sigis Embarassed
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 01. März 2007 17:33   Titel:

$ crontab -e

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 02. März 2007 7:35   Titel:

Und falls Du damit im vi landest, der nicht der einsteigerfreundlichste Editor ist, dann setze vorher einfach
Code:
export EDITOR=nano
Oder pico oder mcedit oder joe oder was Du auch immer gerne als Editor verwendest und installiert hast.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

sigis
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2007 15:43   Titel: ich kanns einfach nicht..

wenn ich "$ crontab -e" eingebe kommt: command not found
Fehlt bei dem Befehl noch was???
Kann mir bitte jemand den ganzen Befehl aufschreiben.

Danke!
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 28. März 2007 8:14   Titel:

Den hast Du schon von Janka bekommen. Das "$" am Anfang ist von althergebracht das Promptzeichen der Kommandozeile für einen normalen Anwender (im Gegensatz zu root, der immer "#" bekommt). Den Prompt selbst musst Du natürlich nicht mit eintippen! Das reine Kommando ohne Prompt lautet also
Code:
crontab -e
Im Editorfenster, dass dann aufgeht, die oben angeführte Zeile eintippen und speichern/beenden. Fertig!

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy