Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GNU GRUB

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eureka



Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12. März 2007 20:57   Titel: GNU GRUB

hallo liebe Linux Kenner!

Mein computer besitzt 2 Betriebssysteme: linux suse 9.0 & microsoft windows millenium. Der Computer wurde zu abrupt ausgeschaltet. Seitdem kann der Computer nicht mehr gestartet werden. Es kommt immer folgende Ansage:

GNU GRUB version 0.95
(639 K lower /228288 K upper memory)

[minimal BASH- like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible command completions. Anywhere else TAB lists the possible completions of a device/ filename]

Wie kann ich den Computer wieder zum starten bringen?
Und vor allem wie kann ich meine Daten sichern/retten?

Wir haben schon versucht, dem Computer mit einer LIVE-CD zu starten. Hat aber nicht funktioniert.
Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2007 22:06   Titel: pc

Hallo,

bei was genau wurde der PC abgeschaltet,Linux, Windows... hatte er sich vorher aufgehängt, war er ausgelastet oder war er im Leerlauf?

Was passiert, versuchst Du mit einer LIVE-CD zu booten?
Das muss gehen, hast ja schliesslich auch den PC installiert und GRUB bootest Du auch!
Möglicherweise ist DIESE CD nicht auf Deinem PC bootbar, älter oder Notebook und unterstützt dies Art der Bootemulation nicht, mit welcher die CD gebaut wurde.

Hast noch einen PC mit DSL?
Nimm die Live-CD von trinityhome.org Wink

Code:

[minimal BASH- like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible command completions. Anywhere else TAB lists the possible completions of a device/ filename]


Weisst Du Deine Festplattenpartitionen? Du brachst Kenntnis, auf welcher Partition ist die Wurzel und wo ist die /boot-Partition.

GRUB bezeichnet die Festplatte/Partition so:
hd0 erste Festplatte
hd0,0 erste Festplatte, erste Partition

Also Du gibst in der GRUB-Shell das ein:

Code:
grub> kernel (hd

und drückst [TAB] [TAB], es ergänzt sich dann wie in der richtigen Shell z.B zu
Code:
grub kernel (hd0,0)

bzw es werden alle Festplatten u. Partitionen angezeigt, wähle die richtige Wink
Dann weiter mit dem Pfad zum Kernel. Wenn Du ihn nicht genau weisst, wieder mit [TAB] abfragen und ergänzen lassen. Es muss dann so aussehen:
Code:
grub> kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz

Dann schreibst'e noch die root-Partition hinzu, geht auf klassischer Weise.
Code:
grub> kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz root=/dev/hda1

und [ENTER]
Jetzt das Ganze noch mit der Angabe von initrd:
Code:
grub> initrd (hd0,0)/boot/initrd

und [ENTER], dann noch
Code:
grub> boot

und [ENTER]

nun sollte es booten.
Rufe dan als root nochmal grub (oder grubinstall ??) auf...

Spannend machts die englische Tastatur:
/ liegt auf -
( liegt auf )
= liegt auf `´
) liegt auf =


Viel Spass
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy