Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Grub zeigt nach Update keinen Windows-Eintrag mehr an!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kearl
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2007 13:03   Titel: Grub zeigt nach Update keinen Windows-Eintrag mehr an!

Hallo!!!

Das war ein Schreck in der Morgenstunde: Gestern war ich mit Kubuntun 6.10 zum ersten mal im Internet (großartig Very Happy ) und habe u.a. auch System-Updates per Adept runtergeladen.
Heute morgen musste ich was dringendes am Pc unter Windwos erledigen, konnte Windows aber nicht mehr starten. Im Grub fehlte der Eintrag "Windows XP" !

Ich habe das Problem inzwischen gelöst, indem ich Windows wieder in die Datei menu.lst eingetragen habe!
Kann man diesen Aufwand irgendwie umgehen und Kubuntu beibringen, dass es den Windows-Eintrag bei Updates generell nicht überschreibt?

Außerdem habe ich da jetzt zwei Kernel im Bootmenü stehen: den alten und den neuen...Wie kommt es, dass der alte nicht genauso überschrieben wurde, wie mein Windows?
Macht es Sinn, den alten Kernel-Eintrag stehen zu lassen, oder nicht?

Darüber hinaus finde ich nirgendwo eine Konfigurationsmöglichkeit für Grub (außer in der Datei menu.lst selbst).
Von Mandrake kenne ich es so, dass man den bootloader auch in der grafischen Oberfläche auswählen und konfigurieren kann. Hier ist das anscheinend nicht der Fall?

Danke schon im Voraus für eure Antworten

MfG, Kearl
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 14. März 2007 17:02   Titel:

Den alten Kernel-Eintrag kannst du entfernen indem du es manuell tust, oder (besser) den alten Kernel deinstallierst, falls du ihn nicht mehr brauchst (was anzunehmen ist).

Einen menu.lst - Editor habe ich unter Ubuntu auch noch nicht gefunden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Kearl
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2007 18:27   Titel:

Wie kann ich den Kernel denn unter Kubuntu 6.10 deinstallieren??

Gruß, Kearl
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 15. März 2007 8:37   Titel:

Hallo Kearl

Das Deinstallieren macht du am besten mit apt oder (was ich bevorzuge und eigentlich dasselbe ist, nur halt mit graphischer Oberfläche) synaptic. adept wird es aber auch tun.

Du solltest dir vielleicht vorher die Versionsnummer des alten kernels auf einen Schmierzettel notieren, sonst deinstallierst du noch aus Versehen den falschen...

Ob die 'menu.lst' dadurch auch gleich angepasst wird, weiß ich nicht. Schlimmstenfalls musst du hierfür nochmals (mit root-oder sudo-Rechten) einen ASCII-Editor anwerfen.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy