Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DSL-Geschwindigkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2007 16:44   Titel: DSL-Geschwindigkeit

Hallo Leute,

Ich will mal etwas wissen :

In Kürze werde ich umziehen.Der Telekom-Fritze meint,ich werde keine 16 Mbit/s erreichen,obwohl dies machbar ist.
HanseNet,wo ich gerade noch bin,sagte mir mal,daß 16 Mbit/s möglich sind.Doch der Telekom-Fritze sagt,es ist abhängig,ob Leute in meiner Nähe auch schnelles DSL haben wollen oder nicht.Darauf kommt es an.Spinnt der,oder doch nicht??

Ich glaube ihm nicht, weil ich mal bei HanseNet zu Anfang an Probleme hatte,weil ich 3000DSL bestellt hatte,hatte aber nur 2000DSL.Da hat man bei mir hoch geschaltet auf 6000DSL. Habe aber nur 3000DSL. Das bedeutet doch,daß es machbar ist,egal ob die anderen Leute es haben wollen oder nicht?!?

Was meint ihr??
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. März 2007 17:00   Titel:

Wenn Leute in Deiner Nachbarschaft DSL bestellen, so laufen deren Leitungen im selben Strang. Da es Telefonleitungen sind, sind diese nicht gegeneinander abgeschirmt. Somit übersprechen die DSL-Signale. Je mehr Leute also in Deiner Nachbarschaft DSL haben, und je höher deren Bandbreite ist, desto schlechter wird Dein Signal-Rausch-Abstand (genauer: das Rauschen wird mehr), Du hast weniger Bandbreite.

Andererseits, wenn das Modem nicht auf 16, sondern auf 10-15 Mbit synchronisiert ist das doch soooo schlimm auch nicht.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2007 17:03   Titel:

OK.Aber wenn ich 16000DSL haben will und man sagt mir dann,daß ich nur 2000 bekomme,was dann?? das ist gerade mal ein achtel...
Naja,was solls..
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. März 2007 18:52   Titel:

Nun, das ist dann Pech, mehr kann man nicht sagen. Andererseits hängt es hauptsächlich davon ab, wie dick die Telefonleitung ist und wie weit wg Du von Du vom Hauptverteiler wohnst. Selbiges könntest Du bei der Telekom erfragen, bzw. den _errechneten_ Dämpfungswert dort in Erfahrung bringen. Errechnet ist natürlich nicht gemessen. Aber aus diesen Informationen dürfte sich schon so ungefähr abschätzen lassen, wieviel geht.

Die Sache mit dem Übersprechen merkt man hauptsächlich, wenn die Leitung die Bandbreite grad so schafft. Typisch ist dann, daß man sich wundert, warum abends das Modem immer neu synchronisiert. Die Erklärung ist einfach: Abends sind mehr Leute zu Hause und schalten ihr DSL-Modem ein.

P.S.: Einen Trost hast Du dann trotzdem: Bei Dir geht überhaupt DSL. Bei vielen geht noch nicht mal das.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy