Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 10.2 Installation; Partitionierungsproblem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
di
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2007 13:26   Titel: Suse 10.2 Installation; Partitionierungsproblem

Hallo an alle,

wäre nett wenn mir jemand eine Frage zur Installation von Suse 10.2 beantworten könnte!

Habe eine SATA und eine IDE Platte angeklemmt. Auf der SATA läuft Win XP mit 2 Partitionen und auf der IDE Suse 10.1. Bootloader ist Grub.

Wenn ich nun die DVD einlege wähle ich Neuinstallation und gehe bis zur Partitionierung. Dort stehen dann Sachen wie: RAID-Partition ... löschen; pdc_gbchgedh_part3 löschen und /dev/mapper/pdc_gbchgedh_part_1 als swap erstellen und noch mehr.

Ich habe doch aber gar kein RAID - sollte das am VIA-Treiber liegen? Trau mich nun nicht weiter weil Windows nicht kaputt gehen soll. Was bedeutet o.a.?

Danke für eure Hilfe!
 

Guest82
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2007 15:29   Titel:

Hast du im BIOS den Controller (bzw. es könnte auch noch Jumper auf dem Mainboard geben) als RAID eingestellt?

Wenn du es auf "nicht-Raid" wie es sich auch immer in deinem BIOS nennt stellst, kann es schon die Lösung sein.
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2007 15:50   Titel:

Mach doch bitte einfach "Update" statt Neuinstallation. Dabei werden nur die Pakete des SuSE10.1-Systems (das ja läuft) auf den neusten Stand gebarcht.

An der Partitionstabelle wird dann nichts verstellt.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

di
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2007 15:53   Titel:

Hi,


also ich habe das jetzt mal überprüft, aber im BIOS steht der promise controller auf disabled. Jumper auf dem Board sind dahingehend auch nicht ersichtlich.

Habe übrigens ein A8V-deluxe, die sata liegt am sata1 und die ide am secondary master an.
 

di
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2007 16:04   Titel:

Sorry war auch gerade am Schreiben,

die Idee mit dem Update habe ich auch schon gehabt, leider ist aber eine 64bit installiert - die 10.2. liegt mir aber als 32bit Variante vor.

Die Installationsroutine erkennt folgend Partitionen:

hdc2 - Linux native
hdc3 - Linux native
pdc_gbchgedh_part2 - x86_64
pdc_gbchgedh_part3
sda2 - C: windows
sda5 - D: windows
 

di
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Apr 2007 9:59   Titel:

Hallo,

mir ist bei den Überlegungen gerade noch etwas eingefallen:

habe eine samsung sp2504c und das a8v motherboard - dabei gabs Probleme bei der Win-Installation und ich musste einen via-Treiber per Diskette einbinden. Weiß leider nicht mehr welcher das war, aber ich denke damit hängt die Sache mit dem RAID dran.

Wenn ich die Partitionierung manuell vornehme hängt sich der Rechner regelmäßig ab.

Vielleicht fällt ja noch jemandem was dazu ein.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy