hal / pmount als autofs Ersatz?

Antworten
Nachricht
Autor
Karlomann

hal / pmount als autofs Ersatz?

#1 Beitrag von Karlomann » 25. Apr 2007 19:40

Hallo,

traditionell stehe ich ja mit autofs auf Kriegsfuß, weil mich stört, daß das Einhängeverzeicnis erst beim Einbinden erstellt wird.
Der Workaround mit dem Link fällt unter die Kategorie "very ugly hack".

Nun frage ich mich, ob diese neumodische hal Geschichte mit all ihrem Drum und Dran nicht eine Alternative wäre? Sprich, ich möchte eine NFS Freigabe einbinden, sobald ich (der Dateimanager, ein Dienst) ein bestimmtes Verzeichnis öffnet und nach einer Zeit X des Nichtgebrauches diese auch wieder aushängt.

Also wie autofs, nur, das daß Einhängeverzeichnis permanent existent ist und ich bequem mit tab dort hinein navigieren kann.

Geht das? Hat jemand vielleicht ein Howto?

Karlomann

#2 Beitrag von Karlomann » 25. Apr 2007 20:38

Teilfriedenserklärung: Nach Jahren habe ich dann doch die "-g" Option bei automount entdeckt, so daß die Verzeichnisse immer zu sehen sind

Trotzdem wäre es interessant, ob automount nicht ganz ersetzt werden kann. Zwei Dienste, die etwas ähnliches machen, müssen ja nicht unbedingt sein.

Antworten